Vermischtes

Geschäftsführender Arbeitskreis bittet Moderatoren um Verlängerung ihrer Amtszeit

 

Bernd Tönjes und Dr. Thomas A. Lange werden sich im November zur Wiederwahl stellen

Die beiden amtierenden Moderatoren des Initiativkreises Ruhr, Bernd Tönjes und Dr. Thomas A. Lange, werden sich auf Wunsch des Geschäftsführenden Arbeitskreises bei der kommenden Herbstvollversammlung des Wirtschaftsbündnisses im November 2017 zur Wiederwahl stellen. „Wir sind gerne bereit, unsere Arbeit gemeinsam fortzusetzen“, sagten Moderator Tönjes und Co-Moderator Lange bei der Vollversammlung des Initiativkreises Ruhr am heutigen Samstag, 25. März, in Krefeld.

Tönjes, der zugleich Vorstandsvorsitzender der RAG Aktiengesellschaft ist, und Lange, Vorsitzender des Vorstandes der NATIONAL-BANK AG, stehen dem Initiativkreis Ruhr seit dem 1. Januar 2016 vor. Ihre laufende Amtszeit endet am 31. Dezember 2017. Im Fall der Wiederwahl würde sich ihre gemeinsame Moderatorenschaft um weitere zwei Jahre bis zum 31. Dezember 2019 verlängern.

Foto: Die Moderatoren des Initiativkreises Ruhr: Bernd Tönjes (links) und Dr. Thomas A. Lange.

Quelle: Initiativkreis Ruhr

Über den Initiativkreis Ruhr

Der Initiativkreis Ruhr ist ein Zusammenschluss von mehr als 70 führenden

Wirtschaftsunternehmen und Institutionen. Sie beschäftigen zusammen etwa 2,25 Millionen Menschen weltweit und generieren einen globalen Umsatz von rund 630 Milliarden Euro. Ziel des Initiativkreises Ruhr ist es, die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Mehr Informationen unter www.i-r.de.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close