Neukirchen Vluyn

Statement von Bürgermeister Harald Lenßen

zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus

Neukirchen-Vluyn Bürgermeister Lenßen bittet um Verständnis und appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger:

Liebe Neukirchen-Vluynerinnen,

liebe Neukirchen-Vluyner,

die aktuelle Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus hält uns auch in Neukirchen-Vluyn seit mindestens 2 Wochen in Atem. Wir haben heute in der Stadtverwaltung entschieden, den Publikumsverkehr im Rathaus mit sofortiger Wirkung aus Sicherheitsgründen einzustellen und die Sporthallen und Sportplätze in Neukirchen-Vluyn zu schließen.

Darüber hinaus wurden in den letzten Tagen bereits Schulen und Kindertagesstätten sowie weitere öffentliche Einrichtungen u.a. das Freizeitbad, das Museum, die Volkshochschule geschlossen und etliche Veranstaltungen abgesagt bzw. untersagt.

Zudem erreichte uns heute der Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in dem weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens angewiesen wurden. Aus diesem Grund habe ich heute eine Allgemeinverfügung erlassen, die drastische Auswirkungen auf unser gesellschaftliches Zusammenleben haben wird. Ich bitte um Verständnis und appelliere an Ihr Verantwortungsbewusstsein, diese Vorgaben einzuhalten.

Ich verstehe die Verunsicherung und die Unruhe, die diese Maßnahmen unter Ihnen auslösen. Diese umfangreichen Einschränkungen sind jedoch nötig und sinnvoll, um das Virus möglichst frühzeitig zu erkennen und die weitere Ausbreitung soweit wie möglich zu verzögern. Es ist nach Ansicht aller Experten wichtig, in den kommenden Wochen unsere sozialen Kontakte deutlich einzuschränken. Das ist für uns alle sehr traurig, aber notwendig.

Unsere uneingeschränkte Solidarität sollte dabei den risikogefährdeten Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie dem Schutz des medizinischen Personals, der Pflegekräfte, Feuerwehrleute, Polizei und Rettungsdiensten gelten.

Mit der Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen kann jeder Einzelne einen Beitrag zur Bewältigung dieser Krisensituation leisten.

Lassen Sie uns alle gemeinsam zusammenstehen und der Verbreitung des Corona-Virus mit aller Macht entgegenwirken.

Ihr

Bürgermeister

Harald Lenßen

 

Foto: Archiv LB

Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close