Moers

Mützchen für Josef-Babys

Völlig überraschend und zur großen Freude des geburtshilflichen Teams des St. Josef Krankenhauses kam ein großer Karton mit 150 selbstgenähten Mützchen für die Neugeborenen im Kreißsaal an. Die fleißigen Näherinnen sind Sina Giesen und ihre Mutter Manuela Hackstein. „Wir sind stoffsüchtig und haben einen Riesenspaß an der Arbeit“, so Manuela Hackstein, „gerne werden wir auch weiterhin für die Neugeborenen Mützen nähen.“

Gerade für ein neugeborenes Baby ist es sehr wichtig eine Kopfbedeckung zu tragen. „Babys verlieren viel Wärme über den unbedeckten Kopf“, erklärt Hebamme Johanna Pfahlmann, „diese Geschenke sind wirklich perfekt für unsere Babys.“ Die frischgebackenen Eltern der Geburtsklinik freuen sich sehr über die bunten Mützchen, die sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen.

 

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"