Moers

Mond Weltall am 24. April im Grafschafter Museum erforschen

Mond und Weltall am 24. April im Grafschafter Museum erforschen

Moers. (pst) Auf in den Kosmos: Zur Führung durch die Sonderausstellung „MOND.LANDUNG“ lädt das Grafschafter Museum (Kastell 9) am Sonntag, 24. April, um 15 Uhr ein. Die Teilnehmenden tauchen ein in die Untiefen des Weltalls und erforschen Mythen, Irrtümer und Fakten zu Mond, Raumfahrt und Planeten. Die interaktiven Stationen, wie beispielsweise eine Fahrt über die Mondoberfläche mit dem Mondauto oder ein Flug durch den Gesteinsnebel des Saturn, werden mit eingebaut und machen Wissenschaft erlebbar. Am 21. Juli 1969 um 3:56 MEZ betraten die ersten beiden Menschen den Mond: Neil Armstrong und Buzz Aldrin. 500 Millionen Menschen verfolgten Armstrongs ersten Schritt auf dem pudrigen Boden gebannt am Fernsehbildschirm. Die Mission Apollo 11 war ein Erfolg. Seitdem dringen Wissenschaft und Technik immer weiter in den ‚kosmischen Raum‘ ein. Das Grafschafter Museum zeigt die interaktive Ausstellung in Kooperation mit der Astronomie Stiftung Trebur und dem Galileo Park Lennestedt. Sie ist bis 14. August im Grafschafter Museum zu sehen. 

Bildzeile:
Bei der Führung durch die Sonderausstellung „MOND.LANDUNG“ im Grafschafter Museum am Sonntag, 24. April, um 15 Uhr tauchen die Teilnehmenden in das Weltall ein. (Foto: Grafschafter Museum/Maik Limbach) 

Infobox:
Das Grafschafter Museum bittet um Anmeldung zu der Führung unter der Telefonnummer 0 28 41 / 201-68 200. In den Räumlichkeiten gelten weiterhin eine Maskenpflicht und ein Nachweis nach den 3G-Regeln. 
(HP, GM, K) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"