Politik

MOers: Kommunalwahl 2020: Die Grafschafter stellen ihr Wahlprogramm und ihr Team vor

Pressemitteilung

-Wahlprogramm: fertig
-Wahlbezirkskanditatinnen und -kandidaten: gewählt
-Ersatzbewerberinnen und -bewerber: gewählt
-Reserveliste für den Rat: erstellt
-Kandidaten für den Integrationsrat: gewählt
-Bürgermeisterkandidat: gewählt

Das gemeinsam entwickelte und breit aufgestellte Wahlprogramm  der Wählergemeinschaft Die Grafschafter (siehe Anlage; weitere Versionen auf www.die-grafschafter.de -> Wahl 20 -> Wahlprogramm 2020), ist geprägt von einem so kunstruktiven wie niederschwelligen Miteinander von Bürgerschaft, Verwaltung und Politik, zum Wohle aller, für eine  besuchens-, wohnens- und liebenswerten Stadt MOers.

Dazu gehören u.a.
-stärkere Bürgerbeteiligung (Kinder- und Jugendparlament als Verstetigung von fff),
-dezentrale Bürgerversammlungen (z.B. zum Thema Tempo 30, …),
-positive Entwicklung der Innenstadt (Einzelhandel und Wohnen, …),
-Stärkung aller Stadtteile (Mobiler BürgerService, …),
Ausbau des Angebotes an Bildung, Betreuung, Kultur, Sport und Freizeit sowie bezahlbarer ÖPNV, dazu Wirtschaftsförderung über die wir4-Grenzen hinaus (Dinslaken, Duisburg und Krefeld) inkl. Anbindung der Universitäten und Hochschulen, Förderung und Erhalt von Vereins-, Heimat-, Traditions- und Brauchtumspflege u.v.m.

Auch zur Kommunalwahl am 13.09.2020 sind wir im 17. Jahr unseres Bestehens wieder sehr gut aufgestellt. Auf der gut besuchten Mitgliederversammlung konnten alle 27 Wahlbezirke besetzt werden inkl. einiger Ersatzbewerber und eine üppige Reserveliste mit 13 Personen wurde beschlossen. Außerdem wählten wir zwei Kandidaten für die Integrationsratswahl, die möglicherweise auch in einer anzustrebenden gemeinsamen Liste zur Wahl stehen. Unter dem MOtto „Menschen machen MOers“ sind sich Die Grafschafter nach wie vor einig, dass alle Anstrengungen lohnenswert sind, um MOers weiter voran zu bringen und wesentlich schneller zu entwickeln.
Als Bürgermeisterkandidat für Die Grafschafter wurde Claus Peter Küster ebenfalls einstimmig gewählt. MOtto: “Einer von uns!”

Hier die gewählten Positionen:

Wahlbezirkskanditatinnen und -kandidaten
110 Hülsdonk: Jörg Heger
111 Stadtmitte-Nord: Anita Burhans
112 Stadtmitte-Altstadt: Elke Kailuweit-Mattus
113 Stadtmitte-Süd: Manuela Buchholz
114 Meerbeck/Hochstraß: Michelina Quitadamo
115 Hochstraß: Ina Zajdowski
116 Westerbruch/Hochstraß: Udo Erich
117 Scherpenberg/Hochstraß: Claus Peter Küster
118 Vinn: Stefan Doll
119 Mattheck: Uwe Asshoff
120 Asberg-Nord: Ingo Plückhahn
121 Asberg: Wolfgang Burhans
122 Scherpenberg/Asberg: Klaus Fleischer
123 Schwafheim/Asberg-Süd: Wolfgang Mattus
124 Schwafheim: Jennifer Lamerz
225 Holderberg/Vennikel: Wolfgang Deitelhoff
226 Kapellen-Mitte/Achterrath.: André Fleischer
227 Achterrathsfeld: Doris Küster
301 Kohlenhuck-Repelen: Manfred Wulfekotte
302 Repelen-West/Genend: Julia Voth
303 Repelen-Mitte/Genend: Jens Lamerz
304 Rheinkamper Ring: Uwe Löffler
305 Eick-West: Antonio Commatteo
306 Eick-Ost: Astrid Schulze
307 Utfort: Frank Schweika
308 Meerbeck: Peter Zajdowski
309 Meerbeck-Ost: Marlis Deitelhoff

Ersatzbewerberinnen und -bewerber:
-Kirsten Peters
-Tobias Henschel

Reserveliste Rat
1. Claus Peter Küster
2. Astrid Schulze
3. Ingo Plückhahn
4. Wolfgang Burhans
5. Frank Schweika
6. Antonio Commatteo
7. Jennifer Lamerz
8. Jörg Heger
9. Stefan Doll
10. Manuela Buchholz
11. Uwe Asshoff
12. Anita Burhans
13. Wolfgang Mattus

Integrationsrat (ggf. gemeinsame Liste)
1. Thomas Schulze
2. Maurizio Valdes

Bürgermeisterkandidat
Claus Peter Küster

Kontakt:
Die Grafschafter
Scherpenberger Str. 45
47443 Moers

www.die-grafschafter.de

Fotos: Privat
Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close