Kultur und Vereine

„Ein Teil mehr tut nicht weh“

Spenden für die Moerser Tafel e.V.

Moers. “Ein Teil mehr im Einkaufswagen tut nicht weh“, so lautet das Motto einer Spendenaktion, die Bedürftigen in der Stadt zugutekommen soll.„Ein Teil mehr tut nicht weh“

Mitglieder des Leo-Club Moers, einer lokalen Jugendorganisation der Lions Clubs, waren am
vergangenen Samstag, den 26.09.2020 vor dem Rewe Gellen auf der Klever Str. in Moers zu finden.

Sie fragten die Supermarkt-Kunden, ob sie bereit sind, für die Moerser Tafel e.V. ein Teil zusätzlich zu
kaufen und dieses am Stand der Leo’s abzugeben.
Das konnten sowohl Lebensmittel als auch Hygieneartikel oder andere Dinge des täglichen
Gebrauchs sein.

Die gesammelten Sachspenden wurden noch am selben Tag von Ehrenamtlichen
der Moerser Tafel e.V. abgeholt. Die Tafel wiederum gibt die Spenden an die Bedürftigen weiter.
Dank hilfsbereiter und großzügiger Kunden konnten 27 gut gefüllte Kisten übergeben werden.
Wie Philipp Söhlke, Pressesprecher des Leo Club Moers, sagt, sei die Activity bei den Menschen mit
großer Sympathie aufgenommen worden. Die Kunden reagierten meist sehr freigebig. „Manche
gaben uns sogar mehrere Teile, nachdem sie über das Ziel der Aktion informiert wurden“, so Philipp
Söhlke.

Nach den guten Erfahrungen wollen die jungen Spendensammler ihre Aktion im Herbst fortsetzen
und hoffen auf einen ähnlichen Erfolg für hilfsbedürftige Menschen.  „Ein Teil mehr tut nicht weh“ 

Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close