Moers

Stadt möchte dem Moerser Einzelhandel beim Neustart helfen

Moers. (pst) „Wie kann die Stadt beim Neuanfang helfen?“

Diese zentrale Frage wollen Bürgermeister Christoph Fleischhauer und die städtische Wirtschaftsförderung in einer Videokonferenz am Montag, 22. Februar, ab 17 Uhr, an die Moerser Einzelhändler richten. „Die Wiedereröffnung der Läden in den nächsten Wochen scheint derzeit realistisch“, ist Fleischhauer vorsichtig optimistisch. „Wir wollen dem Einzelhandel zu Seite stehen und wissen, wie wir einen erfolgreichen Neustart unterstützen können.“ In diesem Zusammenhang ist auch eine starke Interessenvertretung wichtig. Auch das soll thematisiert werden. Die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Moers-Innenstadt hat hier in den letzten Jahren eine wichtige Rolle gespielt – zuletzt bei der Weihnachtsbeleuchtung. „Es war zwar in gewisser Weise tragisch, aber ich habe oft gehört, dass die Stadt zur Weihnachtszeit noch nie so schön ausgesehen hat wie im letzten Jahr“, berichtet der Bürgermeister.

Und ein wichtiges Thema steht in naher Zukunft an: die Frage der Innenstadtgestaltung im Zuge der Kanalsanierung.

 

Infobox: Alle Einzelhändler in Moers sind zur Videokonferenz eingeladen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Freitag, 19. Februar, per E-Mail, um den Link zur Konferenz zu erhalten: event.wifoe@moers.de.

Foto: Symbolbild

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"