Sport

Spielberichte der Hockeyabteilung

KNABEN C
Westdeutscher Hockey Verband

Beim 3. Turniertag dieser Feldsaison ging es nun um den Erhalt der Tabellenführung unserer C-Knaben. Zuerst spielten sich unsere Moerser Jungs gegen die außer Konkurrenz spielenden Duisburger vom MSV warm. In der Wertung 3:0 für uns. Beim darauf wichtigen Spiel gegen KHTC Mülheim ging es nach spannendem Spielverlauf mit zweimaliger Führung für Moers am Ende 2:2 unentschieden aus. Trotz der zwei fehlenden Punkte steht unsere bis dato in dieser Saison ungeschlagene Mannschaft bereits vor dem letzten Spieltag in der Endrunde. Hier will das Team nach dem 2.Platz in der Hallensaison sich nun den Titel holen.

Für Moers spielten:  Noah Schaumkessel, Clemens Herrmann, Ilias Savon, Tom Londong, Moritz Manthey, Jonathan van Gemmeren, Richard Bongwald und Talha Akyol  und als Trainer und Betreuer Timo Wisomirski

Mini-Jungs (1. Mannschaft)

Westdeutscher Hockey Verband

 

Am Sonntag ging es für die Mini-Jungs 1 zum Kahlenberger HTC nach Mülheim. Im ersten Spiel des Turniers gegen die Mannschaft vom TV Ratingen begannen die Moerser stark und konnten nach kurzer Zeit in Führung gehen. Die Jungs zeigten vollen Einsatz und dank einer starken Abwehrleistung konnten einige Tore der Gegner verhindert werden. In der zweiten Halbzeit schafften es die Ratinger jedoch aufzuholen und die Partie endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden (3:3). Im zweiten Spiel mussten unsere Minis gegen den Oberhausener THC antreten. Die gegnerische Mannschaft spielte schnell und erzielte innerhalb kürzester Zeit zwei Treffer. Hiervon ließen sich die Moerser jedoch nicht entmutigen und schafften sogar den Ausgleich. Dann schossen die Oberhausener jedoch kurz vor Ende des Spiels den Siegtreffer. Der Endstand lautete 3:4.

Es spielten: Henri Schoger, Jonah Schwich, Arne Monning, Niclas Klapdor, Moritz Kretzer, Finn Perbix, Noah Surges und Julius Leser

Trainer: Tim Wagner und Timo Wisomirski

Knaben B Westdeutscher Hockey Verband

Ersatzgeschwächt ging es am Samstag für unsere Knaben B auf die lange Reise zum Nachholspiel nach Rheine. Die Anfangsphase des Spiels bestritten beide Teams eher verhaltend und abwartend. Erst ab der Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Moerser mehr Spielanteile erarbeiten und kamen zu ihren ersten Chancen, die aber leider nicht genutzt werden konnten. Auf der Gegenseite ließ die Abwehr um Grischa, Hendrik und Leo nur wenige Möglichkeiten zu, die von Marvin, der erstmalig im Tor stand, geklärt wurden. Nach der Halbzeitpause fand das von Tim und Jannik trainierte Team leider nicht mehr so gut ins Spiel zurück, so dass Rheine immer mehr Druck aufbauen konnte. Aber auch in dieser Phase hielten die Moerser stand. In den letzten Spielminuten besannen sich die Jungs aber wieder auf ihre Qualitäten und konnten mehrere Angriffe durchführen. Einer dieser Angriffe konnte Hendrik dann nach einem schön ausgespielten Konter erfolgreich zum 1:0 abschließen. In der Folge stürmte Rheine immer wieder an, aber die Moerser konnten jeden Angriff ein ums andere Mal erfolgreich abwehren. Letztendlich retteten sie den knappen Vorsprung über die Zeit und können nun mit 9 Punkten aus 4 Spielen in die verdiente Sommerpause gehen.

Es spielten: Marvin Bachmann, Grischa Deutsch, Leo Maas, Hendrik Meyer, Lasse Weiß, Jonah Paul, Till Hanau, Joris van Gemmeren, Jan Wagner

Mädchen B 2Westdeutscher Hockey Verband

Am Sonntagmittag traten die Mädchen der B2 beim Kahlenberger HTC an. Da die Mannschaft außer Konkurrenz spielt, durften hier A, B und C Mädchen mitspielen. In den ersten Minuten ergaben sich keine klaren Torchancen auf beiden Seiten. Nachdem die Moerser Spielerinnen sich aber besser aufeinander eingestellt hatten, kamen sie auch in den gegnerischen Strafraum und so fiel dann das 1:0 durch Jule Kühnau nach einer kurzen Ecke. Die Moerser Mannschaft kombinierte jetzt gut und so erzielte Finia Zvar kurz darauf das 2:0. Das Spiel gestaltete sich recht einseitig, Chancen für die Kahlenberger Mannschaft waren rar und die Moerserinnen kamen immer häufiger in den gegnerischen Strafraum. Noch vor dem Pausenpfiff war es erneut Jule Kühnau, die auf 3:0 erhöhte. Eine gute Chance der Kahlenbergerinnen wurde von Torfrau Helen Heimberg sicher abgewehrt, so dass es ohne Gegentreffer in die Halbzeitpause ging. Nach der Halbzeit spielte die Moerser Mannschaft gut, war aber vor dem Tor etwas glücklos. Auf der anderen Seite gab es aber auch nur wenige Möglichkeiten, die allesamt sicher durch die Abwehr verteidigt wurden. Kurz vor dem Abpfiff gab es noch einmal eine kurze Ecke für Moers. Nachdem der erste Torschuss durch die Torhüterin abgewehrt wurde, stand Elisa Bernitt an der richtigen Stelle und erzielte das 4:0, was dann auch der Endstand war.

Für den MTV spielten:

Jule Kühnau, Ida Poppendieck, Emely Hügel, Lisa Ellermann, Marlene Pappe, Nele Böcker, Victoria Briese, Elisa Bernitt, Helen Heimberg, Finia Zvar, Shahed, Alatini, Emily Jäger

Mädchen B 1

Westdeutscher Hockey Verband

Am Sonntagmorgen empfingen die Mädchen der B1 den Marienburger SC zum letzten Spieltag vor den Sommerferien. Bei angenehmen Temperaturen starteten die Mädchen trotz der frühen Uhrzeit mit viel Elan in die Partie und erspielten sich schon in den ersten Minuten einige Chancen, die aber knapp am Tor vorbeigingen oder von der Torhüterin gehalten wurden. Nach knapp 10 Minuten aber nutzte Elisa Bernitt die Chance zum 1:0 Führungstreffer. Auch im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit zeigte die Moerser Mannschaft einige schöne Spielzüge, war lediglich etwas unglücklich im Abschluss. Eine kurze Ecke wurde von der Marienburger Torhüterin gut pariert, dann aber stand Sophia genau richtig und erzielte das 2:0. Auf der anderen Seite gab es kurz darauf auch eine kurze Ecke, die von der Moerser Abwehr souverän abgewehrt wurde. So ging es mit der 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die Gäste einen schönen Spielzug, den Torschuss aber wehrte die Moerser Torfrau Ida Schreiber sicher ab. Der Gegenangriff der Moerser Spielerinnen aber passte und Emma Surges nutze die Möglichkeit, das 3:0 zu erzielen. Auch im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit zeigten die Moerser Mädchen eine gute Mannschaftsleistung und belohnten sich kurz vor Schluss noch mit dem 4:0 durch Marlene Pappe nach einer schönen Eckenvariante. Mit diesem souveränen Sieg können die Moerser Spielerinnen zufrieden in den Sommerurlaub gehen.

Für den MTV spielten:
Johanna Zimmer, Jette Fier, Lucy Pehmöller, Ida Schreiber, Emilia Schwarz, Victoria Briese, Nele Böcker, Elisa Bernitt, Marlene Pappe, Emma Surges,, Charlotte Wiese und Sophia

Mädchen C2 Westdeutscher Hockey Verband

Am Samstag den 06.07.2919 luden die Mädchen der C2 unserers Vereins zum Heimturnier auf unsere Anlage. Bei bestem Wetter lief das Turnier für unsere Mädchen gut an. Das erste Spiel gegen Uhlenhorst Mülheim lief super an, das 1:0 durch Katharina Wuttke wurde von den Mädchen souverän bis zur letzten Spielminute gehalten. Leider gelang den Mühlheimern dann noch der Treffer zum Ausgleich zum 1:1 Endstand. Hoch motiviert ging es ins zweite Spiel gegen Kahlenberg. Leider gab es mehrere Penalties gegen uns, die die gegnerische Mannschaft auch in Tore umsetzen konnte. Dadurch verunsichert konnten unsere Mädchen nicht mehr ins Spuel finden und Kahlenberg konnte so auf insgesamt 6 Tore kommen. Der Ehrentreffer zum 1:6 Endstand erfolgte durch Franziska Reitz. Trotz des durchwachsenen letzten Spiels zeigten die Mädchen eine gute Verbesserung in ihrem Mannschaftsspiel und gehen jetzt erstmal in die Sommerpause.

Es spielten:
Kira Albrecht, Zoe Albrecht (TW), Mara Böcker, Annika Boshüsen, Luisa Briese, Linda Jacob, Aleatha Jakob, Henna Junker, Meret Junker, Franziska Reitz, Tabea Winkler, Katharina Wuttke und als Trainer Andreas Böcker.

Mädchen D2

Westdeutscher Hockey Verband

 

Am Samstag trat unsere D2 zur Spielrunde in Raffelberg an. Der Gastgeber war auch gleich der erste Gegner. Unsere Mädchen begannen etwas verträumt, der Club Raffelberg nutzte die Gelegenheit und ging früh in Führung. Unsere Mädels zeigten sich davon eher unbeeindruckt, sortierten sich neu, konzentrierten sich und spielten von da an fast ausschließlich auf das gegnerische Tor. Die Bemühung der gesamten Mannschaft belohnte Gretha Zvar schließlich mit dem Anschlusstreffer. 1:1 lautet auch der Endstand dieser Partie. In der zweiten Spielbegegnung wartete der Tabellenführer aus Uhlenhorst. Unsere D-Mädchen diesmal sehr beeindruckt vom Gegner bekamen kein Zugriff auf das Spiel. Die Partie ging leider deutlich mit 0:5 verloren.

Für die D2 liefen auf:
Ida Spettmann, Linnea Westermann, Josephine Königs, Frederike Schirmer, Johanna Heße, Greta Rywotzki, Frieda Prunge, Pauline Höfels, Tijana Meyer, Gretha Zvar

 

Mini-Jungs (2. Mannschaft)

Westdeutscher Hockey Verband

 

MTV 2 Minis mit Niederlagen in die Sommerpause

Am heutigen Sonntag, den 07.07., ging es für die MTV2 Minis zum letzten Tunier vor der Sommerpause nach Essen. Gegner waren die Gruppenfavoriten vom ETB Essen 1 und TV Jahn-Hiesfeld 1. Beide Spiele zeigten einen ähnlichen Spielverlauf. Nach einem 0:5 (ETB) und 0:4 (TV Jahn) Rückstand zur Pause, zeigten die Grafenstädter Moral und kämpfen sich durch eine starke Teamleistung in das Spiel zurück. Beide zweite Halbzeiten konnten, durch geschickte taktische Trainer Impulse von Timo und Tim, dann 2:2 ausgeglichen gestaltet werden. Leider kam die Aufholjagd zu spät, so dass sich die Moerser gegen Essen mit 2:7 und gegen Dinslaken mit 2:6 geschlagen geben mussten.

Es spielten gut gelaunt für Moers:
Kris Bachmann, Alexander Böcker, Jakob Chojnacki, Ole Hirsch, Manus Goerlich, Liam und Mika Wegener

 

 


 

Fotos: Privat

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close