Kultur und Vereine

Spenden für das Moerser Tierheim

„Ein Teil mehr tut nicht weh“

Moers. Der Leo Club Moers sammelte zusammen mit den Raiffeisen-Märkten Niep und Schwafheim Lebensmittelund Sachspenden für das Moerser Tierheim.

Im Dezember standen in den Raiffeisen-Märkten in Niep und Schwafheim „Wunschbäume der Tiere“. An zwei
Wochenenden konnten die Kundinnen und Kunden ihre Spenden direkt bei Mitgliedern des Leo Clubs und des
Tierheims abgeben. Im ganzen Zeitraum der Activity sind die Spenden um die Weihnachtsbäume herum
gesammelt worden.

Unter großem Erfolg konnten in beiden Märkten insgesamt 10 Einkaufswagen voll Tierfutter und -Zubehör
gesammelt werden. Dies entspricht einem Warenwert von beachtlichen 1300€. Außerdem sind Gutscheine für
einen freien Einkauf des Tierheims in Höhe von fast 400€ zusammengekommen.

Die Raiffeisen-Märkte Niep und Schwafheim unterstützten die Activity ebenfalls mit einer Spende aus dem
Tierfutter und -Zubehör Bereich.

Am vergangenen Samstag, den 19. Dezember übergaben die Präsidentin des Clubs Alessandra-Christin Fischer
und der Marktleiter aus Niep Tim Bönisch die gesammelten Spenden an Gisela Großmann vom Moerser
Tierheim.

Die Moerser Leo’s bedanken sich bei allen Spenderinnen und Spendern und wünschen ein schönes
Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"