Kamp-Lintfort

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Feuerwehr und Rettungsdienst befreien PKW-Fahrerin

Am Montag gegen 05.50 Uhr kam es auf der Friedrich-Heinrich-Allee in Kamp-Lintfort, im Kreuzungsbereich Heinrichstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Ein PKW kam nach der Kollision mit einem Baum zum Stillstand. Die Fahrerin konnte sich selbst nicht aus ihrer Lage befreien, ein Ersthelfer betreute die Person bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschten eisglatte Straßen.

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Zur schonenden Rettung arbeiteten Rettungsdienst und Feuerwehr Hand in Hand. Die Fahrerin wurde dem Krankenhaus zugeführt.

Der betroffene Bereich wurde vorübergehend durch die Polizei gesperrt.

Eine schockierende Feststellung mussten Ersthelfer erfahren: trotz Aufforderung der Ersthelfer an vorbeifahrende PKW zu helfen, fuhren mehrere Fahrzeuge ungeachtet dessen an der Unfallstelle vorbei.

Informationen zur Schadenhöhe und -ursache entnehmen Sie bitte dem Pressebericht der Polizei.

Anlage: 2 Einsatzbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"