Veranstaltung

SAVOIR VIVRE Französische Chansons mit Noémi Schröder, Gesang Und Klauss Klaas, am Konzertflügel

Am kommenden Sonntag 01. März in der Moerser Stadtkirche

In letzten Jahr, am 04. Mai, beim Musikfest „Europa Leben“ mit 7 Stunden Musik, Tango & Akkordeon war sie zum letzten Mal in Moers. Jetzt kommt Noémi Schröder wieder zu uns in die Stadtkirche. Diesmal bringt sie den Pianisten Klaus Klaas, geboren in Barcelona, mit. Gerne erzählt die Chansonnette, Tochter einer Französin und eines Französischlehrers, das die Eltern oft Gäste hatten. Dann wurde die Gitarre herausgeholt und wurden Chansons gesungen und Noémi saß mit den Geschwistern im Halbdunkeln oben auf der Treppe. Die Kinder hörten zu, bis sie entdeckt und wieder zurück ins Bett geschickt wurden. Es war klar, dass der Weg über eine  klassische Gesangsausbildung flugs wieder zurück zum Chanson führte. In Klaus Klaas hat die junge Sängerin einen kongenialen Partner gefunden, mit dem sie schon viele Programme erarbeitet hat. Im Programm für Moers, aktuelle französische Chansons, ohne synthetische Klänge, frisch und unplugged neu interpretiert. Dabei ist der Einfallsreichtum der beiden Künstler schier unerschöpflich. Zum Einsatz kommen,  neben Gesang und Klavier, Glockenspiel, Melodika, Kazoo, Schüttel- Ei, Mundtrompete und plötzlich meint man in einem Pop Song von Céline Dion den großen klassischen Meister Mendelssohn herauszuhören. Oder die Melodika muss bei der rhythmusbetonten Nummer „Tu es foutu“ der Sängerin ‚
In-Grid als Akkordeon herhalten.

Selbstverständlich werden am kommenden Sonntag FIVE o`CLOCK auch die beliebten großen Chanson Klassiker von Charles Aznavour und Edith Piaf dabei sein und vom Duo „Savoir Vivre“ mit viel Gefühl und ehrlicher Tiefe interpretiert werden.

Foto: Robert Hüsch

Der Eintritt zum FIVE o`CLOCK KONZERT ist frei, am Ausgang wird um eine freiwillige Spende für die Künstler gebeten.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close