Moers

Neue Präsidentin im Inner Wheel Club

Zum wiederholten Mal startet das Inner Wheel Jahr mit Waltraud Hiller als Präsidentin.  Unterstützt wird sie von Elsbeth Müller, die auch schon Erfahrung in diesem Amt gesammelt hat. Die Etablierung einer Doppelspitze im vergangenen Jahr hat sich bewährt, so dass das scheidende Präsidentinnenteam, Evelyn Cillis und Petra Rennicke, nach einem erfolgreichen Jahr in einer harmonischen und entspannten Atmosphäre das Amt übergeben konnten.

Bedingt durch die Pandemie mußten etablierte Projekte wie die beliebte Matinee im Martinstift abgesagt werden. Dank einer hohen Spendenbereitschaft wurde dennoch eine erfreuliche Summe an den Förderverein der Musikschule übergeben. Obwohl das Clubleben eingeschränkt war, konnte eine bereits initiierte Baumpflanzaktion im Moerser Stadtpark stattfinden.

Gemäß dem Motto Im Dialog wachsen, gemeinsam handeln und Freundschaft pflegen ist es der neuen Führungsspitze wichtig bei der Unterstützung sozialer Projekte und Institutionen offen für Neues zu sein und dennoch auf Kontinuität zu setzen. Die Förderung überwiegend regionaler Einrichtungen wie der Neukirchener Erziehungsverein, die Kinderklink im Krankenhaus Bethanien, das Frauenhaus oder die Caritas Kickers haben sich bewährt.

Zuversichtlich, dass die Zukunft mit gewohntem Engagement und Kreativität gestaltet werden kann, freuen sich die Inner Wheelerinnen über drei neue Mitglieder im vergangenen Jahr.

Bildzeile:

Links im Bild, die aktuelle Präsidentin Waltraud Hiller, rechts ihre Vorgängerin Evelyn Cillis 

Foto: Privat

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close