Polizei

Nachbarstreit in Heißen eskaliert- Polizistinnen setzten ihren Einsatzstock gegen 50-jährigen Anwohner ein

Essen (ots) – 45472 MH-Heißen: Zum Wiescher Weg riefen Anwohner am Samstagabend (11. April gegen 21.15 Uhr) die Polizei, als ein Streit zwischen Nachbarn zu eskalieren drohte. Kurz darauf trafen zwei Polizistinnen nahe des dortigen Kreisverkehrs ein. Zu den beiden Männern, die einen lautstarken Streit führten, gesellten sich zunehmend weitere Schaulustige und Anwohner. Trotz der nunmehr anwesenden Polizeibeamten beruhigte sich die Situation nicht. Während einer der Männer dem polizeilich befohlenen Platzverweis folgte, drohte sein 50-jähriger Kontrahent weiter massiv dem davongehenden Nachbarn. Als er seinem Widersacher plötzlich erneut folgte und auch seinen Sohn, der ihn erfolglos zu beruhigen suchte, beiseite stieß, setzte eine Polizistin ihren Einsatzstock gegen den Angreifer ein. Mehrere gezielte Schläge gegen seinen Arm reichten zunächst, da er seinen Angriff kurz unterbrach. Mit Unterstützung weiterer angeforderter Polizisten konnte er überwältigt und gefesselt werden. Da er weiter massiv drohte, seinem Nachbarn etwas anzutun, nahmen ihn die Beamten fest und brachten ihn später in ein Polizeigewahrsam. Gegen den 50-jährigen deutsch-serbischen Mann wird jetzt strafrechtlich ermittelt.

Foto: Symbolbild

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close