Kreis Wesel

Landrat Ingo Brohl ehrt Läuferin Carina Fierek

Landrat Ingo Brohl ehrt Läuferin Carina Fierek

Wesel (ots). Carina Fierek hat ihr nächstes Ziel schon fest im Visier. Beim Sichtungslehrgang im Sommer möchte sie so überzeugen, dass sie im Oktober bei den Europameisterschaften im Marathon starten kann. Als der Leiter der Kreispolizeibehörde Wesel, Ingo Brohl, die Sportlerin für ihren Erfolg mit der Frauen-Mannschaft ehrte, betonte er, dass er es toll finde, eine so fitte und sportliche Mitarbeiterin zu haben. Er bat Fierek, dass sie Bescheid geben soll, wenn sie in Eindhoven an den Start geht. Vielleicht bekomme die Kreispolizeibehörde Wesel dann eine Fangemeinde zusammen, um sie vor Ort zu unterstützen.

Brohl überreichte der Läuferin ein Geschenk für ihren Erfolg mit der Mannschaft, mit der sie die Deutsche Polizeimeisterschaft im Marathon errungen hatte. Dafür war sie bereits Ende April von Innenminister Herbert Reul ausgezeichnet worden.

Fierek kann viele sportliche Erfolge vorweisen: Zuletzt wurde sie Dritte beim Sonsbecker Brunnenlauf und erreichte mit 36:47 Minuten eine persönliche Bestzeit über die Zehn-Kilometer-Distanz.

Brohl interessierte, wie und wie oft Carina trainiert. “Ich laufe vier- bis fünfmal pro Woche. Meine Standardrunde um den Auesee ist acht Kilometer lang”, erzählte die Kriminalhauptkommissarin. Wenn sie für einen Marathon trainiere, müsse sie auch mal 30-Kilometer-Läufe machen. Seit drei Jahren nehme sie auch an Triathlons teil. Um sich zu entspannen, reitet die Mitarbeiterin des Kriminalkommissariats 11. Dort bearbeitet sie Sexualdelikte, hauptsächlich aus dem Bereich Kinderpornografie.

Bildunterschrift:

Ingo Brohl (links) überreicht Carina Fierek ein Geschenk. Über den Erfolg von Fierek freut sich auch der Leiter der Direktion Kriminalität Volker Flaß.

Videoproduktion aus Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"