Kreis Wesel

Gemeinsam mit der Caritas

DRK Kreisverband Niederrhein unterstützt Bedürftige mit Hygieneartikeln                  

Kreis Wesel/Moers-Xanten. „Menschen ohne festen Wohnsitz, Obdach- oder Wohnungslose, benötigen ohnehin Unterstützung – zu Zeiten von Corona allerdings ganz besonders“, weiß Andreas Bußmann, Geschäftsführer des DRK Kreisverbands Niederrhein e.V. Um den Worten Taten folgen zu lassen, spendete sein Verband Hilfsmittel für mehr als 7.000 Euro.

Mobiles Betreuungsbüro der Caritas

„Um die Hilfsbedürftigen unterstützen zu können, müssen wir sie erst einmal erreichen – und das geht am besten mit Menschen, die sie bereits kennen“, führt Andreas Bußmann weiter aus.

Aus diesem Grund hat sich das DRK mit dem Caritas-Verband Moers-Xanten zusammen getan. Deren Mitarbeiter sind mit ihrem „Mobilen Betreuungsbüro“ vor Ort und haben viele Kontakte zu den Obdach- und Wohnungslosen.

Mit seinem breit aufgestellten Beratungs- und Betreuungsangebot für (ehemals) wohnungslose Menschen erreicht der Caritasverband Moers-Xanten e.V. im linksrheinischen Kreisgebiet über 800 Haushalte jährlich. Das Beratungsmobil unterstützt das Angebot seit einigen Monaten durch die Möglichkeit der aufsuchenden Beratung.

Gemeinsame Übergabe

Beide Verbände, DRK und Caritas, übergeben die gespendeten Artikel nun gemeinsam an die, die sie benötigen. Rund 800 Hilfsbedürftige erhalten jetzt am „Mobilen Betreuungsbüro“ kostenfrei Desinfektionsmittel, Mund- und Nasenschutzmasken, Behelfs- und auch FFP2-Masken sowie Handschuhe.

„Dank eines Förderprogrammes der ‚Aktion Mensch‘ ist es uns möglich, neben der Lebensmittelversorgung Menschen auch mit Hygieneartikeln zu unterstützen. Das freut uns sehr, denn es ist uns einfach wichtig – und in den heutigen Tagen ganz besonders“, so Andreas Bußmann.

„Wir freuen uns sehr, dass an unsere Klienten gedacht wurde und können die gespendeten Materialien gut an die Hilfebedürftigen weitergeben“, ist Anne Willrodt, Leiterin des Fachbereichs Soziale Integration der Caritas Moers-Xanten, dankbar.

Bildzeile:

Gemeinsame Übergabe von Hygienemittel-Spenden durch DRK Kreisverband Niederrhein und Caritas an Bedürftige (v.l.) Anne Willrodt und Katharina Soyke (beide Caritas), Andreas Bußmann (DRK Kreisverband Niederrhein).

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close