Moers

Erneuter Kantersieg der Moerser Hockey Herren

Am 27.09.2020 spielten die ersten Moerser Herren zu Hause gegen die Mannen aus Bielefeld. Bei herrlichem Sonnenschein startete die Partie um 15.00 Uhr und gleich mit dem ersten Angriff konnte Moers das 1:0 (Ole Nies) durch einen gut ausgespielten Angriff erzielen. Die Moerser Herren kamen schnell in ihren Rhythmus und erspielten sich viele Möglichkeiten.

 

Tobi Niephaus
Tobi Niephaus

Bielefeld schaffte es nicht, den Sturmlauf und das sehr offensive Angriffsspiel zu unterbinden und so wurde es den Moerser Spielern Tim Wagner, Tobi Niephaus, Kevin Altmicks leicht gemacht. Sie erzielten mit fast sicherer Methodik die Tore zwei, drei und vier und dies innerhalb der ersten 15 Minuten des Spiels.

Im zweiten Viertel konnten die Bielefelder trotz Ansprache ihres Trainers die gewählten Worte nicht umsetzen. Moers zeigte weiterhin eine starke Performance. Das heißt, weitere vier Tore im zweiten Viertel. Die Torschützen waren Patrick Stemmer, Kevin Altmicks, Ole Nies und Timo Wisomirski per Strafecke.

Tim Wagner

Zur Pause stand es somit 8:0 für den MTV. Bielefeld versuchte den ein oder anderen Konter zu platzieren blieb aber bis auf einen einzigen Angriff wirklich chancenlos. Doch bei diesem Angriff musste Niklas Höbel, der Moerser Torwart, dann doch hinter sich greifen. Das Tor nützte der BTG nicht viel, denn Kevin Altmicks – der heute brandgefährlich war, erzielte weitere zwei Tore und erhöhte auf 10:1 zum Ende des dritten Viertels.

 

Ole Nies

Im letzten Viertel gab es nochmal einen überragenden Torhagel aus Moerser Sicht. Ole Nies zauberte nochmal den Ball ins Netz, danach erneut Timo Wisomirski mit einer weiteren Strafecke. Eigentlich wechselten sich die Torschützen ab, denn im Anschluss traf wieder Ole Nies. Die Moerser Zuschauer trieben ihre Spieler weiter nach vorne und letztendlich entstanden in der Schlussphase weitere Tore durch Kevin Altmicks, Timo Wisomirski und Niclas Garms. Das tolle Moerser Spiel endete 16:1 und war ein toller Torregen mit weiteren tollen Chancen, doch zum einen war bei Bielefeld immer noch ein Torwart im Tor, welcher dann auch die tollsten Schüsse noch am Tor vorbei lenken konnte oder es war das Aluminiumgestänge im Weg! Sehr lobenswert ist zum Abschluss zu berichten, dass es ein sehr faires Spiel war und beide Schiedsrichter nicht viel Arbeit mit der Leitung hatten.

 

Kader: Niklas Höbel (Tor), Stefan Glienke, John-Chr. Kruscha, Daniel Bongers, Chris Großheim, Piet Schilling, Tim Wagner, Timo Wisomirski, Tobi Niephaus, Niclas Garms, Kevin Altmicks, Ole Nies, Patrick Stemmer und Joel Schloms Trainer: Frank Wagner

 

##########################################################

 

Die zweite Herrenmannschaft des Moerser TV spielte am Sonntag ebenfalls zu Hause gegen den Viersener THC. In der ersten Halbzeit kam es auf beiden Seiten kaum zu gefährlichen Torchancen, sodass es zu Halbzeit 0:0 stand. Im 3. Viertel konnte Moers dann durch Manuel Werth mit 1:0 in Führung gehen. Kurz darauf gelang es aber dem Gegner aus Viersen durch eine Ecke zum 1:1 auszugleichen. Die Zweite des Moerser TV Hockey spielte weiter nach vorne – traf das gegnerische Tor aber leider nicht mehr. Letztendlich blieb für die Moerser Herren ein Punkt bei diesem Spiel zu Hause. Da das Hinspiel deutlich mit 4:1 an Viersen ging, war es dennoch ein Erfolg für die Moerser Truppe und somit sichert man sich aktuell Platz 4 in der 2. Verbandsliga.

 

##########################################################

 

Feldsaison 2020

Weibliche Jugend B

Viertelfinale

 

Am 27.09.2020 hieß es Viertelfinale für die WJB! Es ging nach Duisburg. Gegner war die Mannschaft vom Club Raffelberg. Um 18 Uhr war Anpfiff. Vor dem Spiel waren die Mädchen aufgeregt und zuversichtlich, aber bereits in der 2. Minute fiel das 1:0. 3 Minuten später stand es 0:2. Die Mädchen kämpften weiter und das Spiel wurde besser. Aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Lange Zeit war das Spiel ausgeglichen und kämpferisch. Auch die 3 im Spiel verletzten Spielerinnen Elsia Benitt, Jule Kühnau und Pia Nowntny hielt es nicht lange auf der Bank. Sie wollten schnell wieder mitspielen, um den erwünschten Anschlusstreffer zu erzielen. Aber die Raffelbergerinnen waren heute die bessere Mannschaft und konnten kurz vor Spielende auf 0:3 erhöhen. Trainer Chris Grossheim lobte die Mannschaft nach der verlorenen Partie: Sie haben eine gute Saison gespielt. Heute spielten: Lisa-Marleen Brunn (TW), Finja Kußel, Jule Thomas, Tiana Flach, Pia Nowotny, Antonia Paust, Lisa Wagner, Hannah Weiß, Maja und Ida Poppendieck, Elisa Benitt, Hannah Fischer, Merle Ellermann und Jule Kühnau. Die Mädchen wurden tatkräftig vom jüngeren Jahrgang 2006 unterstützt.

 

##########################################################

 

Feldsaison 2020

Knaben C

So sehen Sieger aus…

 

Die Vorfreude am Samstagmorgen war bei allen Jungs riesig. Nach der Absage des HC Essen waren nur noch drei Mannschaften in der Endrunde. Es müssten also am besten beide Spiele gegen Raffelberg und Uhlenhorst gewonnen werden. Hochmotiviert starteten die Moerser in das erste Spiel gegen Uhlenhorst. Und sie gaben Vollgas… Die ersten Treffer durch Penalties gelangen Clemens Herrmann und Jonathan van Gemmeren. Anschließend gelang Jayan Beer ein Hattrick. Nur ein Gegentor der Uhlenhorster mussten die Moerser durch einen Penalty hinnehmen. Das Spiel endete 5:1. Direkt im Anschluss ging es gegen Raffelberg um die Meisterschaft. Etliche Torschüsse konnten sie erstmal nicht platzieren. Selbst die Jungs aus Uhlenhorst feuerten unsere Moerser mit einem kräftigen”Hummel, Hummel, Moers,Moers”an. Ein Penalty für die Raffelberger wurde verwandelt. Jetzt erst Recht gaben die Jungs Vollgas und wollten sich den ungeschlagenen Sieg holen. Clemens Herrmann verwandelte erneut einen Penalty und Jayan Beer traf durch einen tollen Spielzug fast aller Teamkollegen zum 2:1 Endstand. Grandios Jungs, das habt ihr Klasse gemacht. Einen großen Dank an die Erfolgstrainer Timo Wisomirski und Tim Wagner die ihre Jungs mit unermüdlichem Einsatz trainiert und motiviert haben. Es spielten Naveen und Jayan Beer, Richard Bongwald, Clemens und Moritz Herrmann, Lukas Kois, Mats Minrath, Noah Surges, Jonathan van Gemmeren, Ben Vetter

 

 

 

########################################################

 

Titelbild: Knaben

 

 

 

 

 

Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close