Neukirchen VluynVideobeiträge

E-Mobilität für die Tafel

Trox Car Company stiftet Nissan Leaf für die Neukirchen-Vluyner Tafel

Neukirchen-Vluyn Die E-Mobilität in Neukirchen-Vluyn fördern und etwas Gutes für die Stadtgesellschaft tun – mit diesem Wunsch trat Felix Trox von der Trox Car Company GmbH & Co. KG an die Stadtverwaltung heran. Bürgermeister Lenßen vermittelte den Kontakt zur Neukirchen-Vluyner Tafel. Das Ergebnis: Ab sofort gehört ein Nissan Leaf mit 100 Prozent elektrischem Antrieb zur Flotte der Tafel. Außerdem erhält die Tafel eine eigene Wallbox zum Laden des Fahrzeugs, die die Firma Fritz Biefang GmbH & Co. KG aus Moers sponsert.

Zum Abspielen auf das Bild klicken…


Sein Engagement erläuterte Inhaber Felix Trox bei der Übergabe auf dem Gelände der Trox Car Company: „Als Unternehmen waren wir 15 Jahre in Düsseldorf tätig und suchten lange erfolglos nach Erweiterungsmöglichkeiten. Die gab man uns in Neukirchen-Vluyn. Das freut mich, der ich von hier stamme, doppelt. Ich wollte mit dem Fahrzeug einfach ein bisschen etwas zurückgeben an die Stadt und fand die Idee, die Tafel zu unterstützen, toll.“


Ideengeber dazu war Bürgermeister Harald Lenßen, den Felix Trox angesprochen hatte. „Die Tafel ist viel unterwegs in der Stadt und kümmert sich um diejenigen, denen es nicht so gut geht. Für ihre Arbeit ist Support wichtig und existenziell. Daher war das Engagement der Trox Car Company dafür absolut passgenau. Außerdem finden sich die Ziele der Nachhaltigkeit, denen sich auch Neukirchen-Vluyn als Kommune verschrieben hat, in der Zusammenarbeit wieder: Sozial Schwächere werden unterstützt, Lebensmittelverschwendung vermieden und durch das E-Fahrzeug dabei auch noch die Umwelt geschont.“


Manuela Lenz und Helmut Stoffels nahmen das Fahrzeug stellvertretend für das Team der Tafel entgegen. „Wir sind ganz begeistert“, sagte Stoffels, zweiter Vorsitzender der Tafel. „Wir werden den Wagen für Nahfahrten in der Stadt, aber auch nach Moers oder Kamp-Lintfort nutzen. Auch für Lieferfahrten zu Menschen mit Beeinträchtigung, die nicht zu unserer Ausgabestelle kommen können, ist der Nissan mit seinem Stauraum optimal.“

Bildzeile:

(v.l.) Helmut Stoffels, Felix Trox, Manuela Lenz und Bürgermeister Harald Lenßen.
Foto: Stadt Neukirchen-Vluyn

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Liebe LokaleBlicke Nutzer

Unsere Seiten funktionieren wieder!
Unser Web-Administrator hat den Fehler gefunden.
.Wir bitten den Ausfall zu entschuldigen und hoffen weiterhin auf Ihren Zuspruch.