Moers

CDU: „Viele Glascontainer in Moers müssen offenbar sicherer gemacht werden!“

CDU: „Viele Glascontainer in Moers müssen offenbar sicherer gemacht werden!“

Weil die CDU Moers immer häufiger aus der Bürgerschaft angesprochen wurde, dass eine starke Verunreinigung durch Scherben an Glascontainern in der Stadt für Gefahren sorgen, hat die CDU-Fraktion im Rat der Stadt nun einen entsprechenden Antrag an die Verwaltung gestellt. „Nachdem, was Mitbürgerinnen und Mitbürger geschildert haben, haben wir uns selbst ein Bild machen wollen und an vielen Containerstandorten bedarf es umgehend einer Lösung! Insbesondere da, wo der Untergrund nicht gepflastert ist, liegen häufig festgetretene Scherben auf dem Boden, die nur schwer beseitigt werden können. Deswegen haben wir die städtische Verwaltung beauftragt, in Abstimmung mit der Enni Stadt und Service AöR, alle Glascontainerstandorte in Moers zu überprüfen und wenn erforderlich, den Untergrund für eine bessere Reinigung der Flächen zu pflastern.“, so die Fraktionsvorsitzende der Moerser CDU, Julia Zupancic. Mit initiiert wurde der Antrag von dem CDU-Ortsverbandsvorsitzenden Thomas Müller, der vor allem auch den Sicherheitsaspekt im Blick hat: „Häufig liegen die Stellplätze der Container an Schul- und/ oder Kindergartenwegen oder an Stellen, an denen Kinder spielen. Die Scherben stellen ein hohes Verletzungspotential dar. Die beantragte Maßnahme soll bezwecken, dass zum einen für mehr Sicherheit an den Stellen gesorgt wird, aber sich auch das Stadtbild deutlich verbessern lässt.“, führt Müller weiter aus. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"