Kamp-Lintfort

Jugendbuchautor Manfred Theisen liest für Schülerinnen und Schüler

Der Jugendbuchautor Manfred Theisen hat in der Mediathek für die 7. Und 8. Jahrgänge der UNESCO-Gesamtschule und des Georg-Forster-Gymnasiums einen Vortrag zum Thema Medienkompetenz gehalten. Der Jugendbuchautor gibt in seinen Vorträgen und Büchern Antworten auf wichtige Fragen zum Thema Medien und das Internet. „Wir nutzen Google und WhatsApp, sind medial auf Plattformen wie YouTube oder Instagram unterwegs. Wir tun es intuitiv – einfach so. Dabei könnten wir uns viele Dinge im Netz und auf dem Handy einfacher machen und Fallstricken aus dem Weg gehen“, erläutert Manfred Theisen. In seinem Buch „Fake News, Facts, Cybermobbing“ zeigt er, wie man eine Suchmaschine findet, die zu einem passt, Schüler zu sozialem Umgang kommen und Eltern und Kinder Konflikte bezüglich des Handys vermeiden können. Der Autor informierte die Schülerinnen und Schüler über Begriffe wie „Echokammer“, „Filterblase“ oder „nudging“ und erklärte, wie man auf Cybermobbing, Fake News und Hate Speech reagiert. Neben der Vorlesung bot der Experte am Mittag auch eine Schreibwerkstatt an in der sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen Fake News, Facts, und Cybermobbing auseinandersetzen konnten.

Bildinformation: Manfred Theisen zeigt ganz praktisch, wie man auf dem Smartphone die vorinstallierte Suchmachine ändern kann

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close