Auto & Motorwelt

BMW Golf Cup International: Deutsches Quartett für Südafrika steht fest

Von der Insel an die Garden Route: Am vergangenen Wochenende war der eindrucksvolle Links-Course des GC Budersand auf Sylt der Schauplatz für das Deutschlandfinale des BMW Golf Cup International. In vier Spielklassen kämpften acht Amateure im Matchplay-Modus um die begehrten Tickets für das Weltfinale der größten internationalen Turnierserie für Golf-Amateure, das im März 2020 im südafrikanischen George ausgespielt werden wird.

München. Von der Insel an die Garden Route: Am vergangenen Wochenende war der eindrucksvolle Links-Course des GC Budersand auf Sylt der Schauplatz für das Deutschlandfinale des BMW Golf Cup International. In vier Spielklassen kämpften acht Amateure im Matchplay-Modus um die begehrten Tickets für das Weltfinale der größten internationalen Turnierserie für Golf-Amateure, das im März 2020 im südafrikanischen George mit den Siegern aus rund 45 Nationen ausgespielt werden wird.

Dieses einmalige Golf-Erlebnis an der berühmten Garden Route erspielten sich auf Sylt Alexandra Hälig (Damen), Sascha Lotzer (Herren A), Alexander Feistl (Herren B) und Florian Bommersbach (Sonderwertung C), die sich in ihren Handicap-Klassen durchsetzten.

Während Lotzer und Feistl jeweils deutliche 6&5-Siege feierten und auch Hälig mit 3&2 souverän gewann, entwickelte sich in der Sonderklasse C ein echter Krimi. Nach einem Blitzstart von Bommersbach konterte sein Gegner Christoph Garms prompt, so dass die Partie bis zum letzten Loch auf Messers Schneide stand. Die 18. Spielbahn gewann Bommersbach – und damit auch ein dramatisches Match.

Aufgrund des internationalen Reglements kann der Sieger der Sonderwertung C nicht am Weltfinale teilnehmen, wird aber als Gast mit nach Südafrika reisen.

Der BMW Golf Cup International in Deutschland wird von den Partnern BMW Bank, Titleist und Titan unterstützt.

Ergebnisse Deutschlandfinale 2019 (Lochspiel mit ¾ Vorgabe).

Damen (bis Vorgabe -28,4).

Alexandra Hälig (SpVg. 9, Siegerin des Qualifikationsturniers des Autohaus Hansa Nord, Bad Segeberg) gegen Janine Mahlo-Nguyen (SpVg. 28, Autohaus Pielmeier, Schrobenhausen): 3&2

Herren A (bis Vorgabe -12,4).

Sascha Lotzer (SpVg. 7, Autohaus Cloppenburg, Syke) gegen Marco Kämpf (SpVg. 14, 37 BMW AG Niederlassung Leipzig) : 6&5

Herren B (Vorgabe -12,5 bis -28,4).

Alexander Feistl (SpVg. 21, BMW AG Niederlassung München) gegen Florian Huth (SpVg. 27, BMW AG Niederlassung Leipzig): 6&5

Sonderwertung C (Vorgabe -28,5 bis -36,0).

Florian Bommersbach (SpVg. 27, BMW AG Niederlassung Saarland) gegen Christoph Garms (SpVg. 32, Autohaus Hansa Nord, Eustin): 1 auf

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close