Veranstaltung

Ankündigung Marx Café

Marx-Café II
Unbestritten ist Karl Marx einer der wichtigsten theoretischen Köpfe der ArbeiterInnenbewegung und der Sozialdemokratie gewesen. Seine treffende Analyse der kapitalistischen Gesellschaft und seine politischen Überlegungen haben eine immense Wirkung entfaltet. Nach dem Ende der Sowjetunion wurde Karl Marx häufig als toter Hund behandelt und seine Theorien weitgehend ignoriert. Die letzte Finanzkrise haben die Marxschen Theorien aber schlagartig wieder ins Bewusstsein vieler Menschen gebracht. Den 200. Geburtstag des Philosophen und Politikers im vergangenen Jahr nahmen Menschen in ganz Deutschland und weltweit zum Anlass, um über das Marxsche Werk und seine Wirkung für die Gegenwart zu diskutieren.

Schon im vergangenen Jahr hatte das Marx-Café seine Türen geöffnet. Es geht nun weiter!
Jan Dieren, stellvertretender Bundesvorsitzender der Jusos, führt in das Werk und Leben von Karl Marx ein. Anschließend sind alle TeilnehmerInnen eingeladen, über die Aktualität der Marxschen Überlegungen für unsere Gegenwart zu diskutieren.

Braucht eine moderne Sozialdemokratie einen Bezug zu Marx?
Brauchen wir eine Marxsche Perspektive auf die Gegenwart?
Was bedeuten die Marxschen Überlegungen für unser politisches Wirken heute?
Eintritt frei! Wir treffen uns am Dienstag, 18. Juni 2019, von 19 Uhr bis etwa 21 Uhr, in der Werkstatt, Zwickauerstraße 16, 47443 Moers-Meerbeck.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail bei Svenja Abendroth, abendrothsvenja@gmail.com .

 

Foto: Jan Dieren  Neufeld

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close