Moers

100.000 Pflanzen für Moers – Klimaschutz geht nur gemeinsam

Moers. (pst) „Wie lange hatten wir schon keinen richtigen Schnee mehr…“ Bastian Gehrmann (Foto: pst) erinnert sich zurück an seine Kindheit in Schneehose auf seinem Schlitten. Dass der echte Winter – so wie wir ihn von früher kennen – inzwischen eine Seltenheit ist, liegt vor allem am Klimawandel. Diese Problematik ist bei vielen Menschen mit Frust und Unverständnis verbunden. Durch eine offene Klimasprechstunde schafft die Stadtverwaltung nun eine Gesprächsplattform für das Thema. Bastian Gehrmann, Klimaschutzmanager der Stadt Moers, macht klar: „Es klappt nur mit Kommunikation. Beim Klimaschutz geht es nicht darum, gegeneinander, sondern miteinander zu handeln!“ Mit einer offenen Sprechstunde will er signalisieren, dass jede und jeder beim Klimaschutz mitmachen kann. Selbst im Kleinen haben alle zusammen einen großen Einfluss: „Wenn sich jeder eine Pflanze mehr nach draußen stellt, zum Beispiel auf den Balkon, wären das 100.000 Pflanzen für Moers. Die Stadt wäre dann um einiges kühler und schöner.“ Einen Raum für Ideen rund um den Klimaschutz und eine Vermittlungsstelle zum richtigen Ansprechpartner, wie Energieberater, Verbraucherzentrale oder Kreisklimabündnis, stellt er ab dem 19. August mittwochs von 9 bis 10 Uhr für alle Moerserinnen und Moerser zur Verfügung. „Zu Umwelt und Klima kann hier alles besprochen werden. Dumme Fragen gibt es nicht!“, betont er.

Infobox: Aufgrund der Pandemielage bittet Bastian Gehrmann um vorherige Terminvereinbarung, entweder telefonisch (0 28 41 / 201-543) oder per Mail (bastian.gehrmann@moers.de).

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close