Moers

Städtepartnerschaft mit Sant’Anna di Stazzema: Neues Wappen im Ratssaal

Moers. (pst) Was versteckt sich hinter dem grünen Tuch an der Wand des Ratssaales? Dieses Geheimnis lüftete Bürgermeister Christoph Fleischhauer vor der Ratssitzung am Mittwoch, 1. April.

Es ist das Wappen der italienischen Kommune Sant’Anna di Stazzema, mit der bereits seit dem letzten Jahr eine Städtepartnerschaft besteht. Das Wappen ist an dieser Stelle das siebte. Sechs weitere machen die Partnerschaften mit Städten in Frankreich, England, Israel, Nicaragua und Deutschland sichtbar.

 

Langjähriges Verhältnis zwischen den Städten

Der Austausch zwischen der italienischen Kommune Stazzema und der Stadt Moers besteht bereits seit vielen Jahren. Der „Partnerschaftsverein Stazzema-Moers“ gründete sich aus der langjährigen Arbeit des SCI:Moers an der Gedenkstätte in Stazzema. Diese erinnert an ein Massaker, das 1944 von SS-Soldaten an der Zivilbevölkerung in der italienischen Kleinstadt verübt wurde. Die gemeinsame Jugendarbeit prägt die enge Zusammenarbeit von Stazzema und Moers. Sie ist ein Zeichen gegen die grausamen Ereignisse des NS-Regimes und für eine bessere Völkerverständigung.

 

Bildzeile: Bürgermeister Christoph Fleischhauer enthüllt das Wappen von Stazzema im Ratssaal. (Foto: pst)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close