Moers

Seifenkistenrennen: Fridays for Future – Kiste gehörte zu den Siegern

Moers. (pst) 40 Fahrerinnen und Fahrer sind am Sonntag, 22. September, um die Titel beim 6. Moerser Seifenkistenrennen gefahren. Bei bestem Wetter traten sie im Freizeitpark in der Speed- und Fun-Kategorie an. Neben Privatanmeldungen waren auch viele Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Schulen aus Moers vertreten. Bei den „Fun“-Rennen gab es einen Anmelderekord. Am auffälligsten war u. a. hier die „Fridays for Future – Kiste“, die die Verschmutzung der Weltmeere thematisiert hat. Die Offene Einrichtung für Kinder Römerstraße gehörte folglich zu den Preisträgern. Veranstaltung und Rahmenprogramm waren außerdem sehr gut besucht. Das Spielmobil und die Infostände hatten regen Zulauf. Neu war in diesem Jahr ein Infostand des Seifenkistenverbandes, der auf die Veranstaltung aufmerksam geworden war und sich ebenfalls präsentieren wollte. „Mittlerweile ist das Seifenkisten etabliert“, erläutert Lena Brandau, Leiterin des Veranstalters Kinder- und Jugendbüro der Stadt Moers. Die Vorbereitungen für das 7. Seifenkistenrennen laufen bereits.

Infobox:
Fun-Sieger: Valentin und Moritz (privat/schnellste Kiste), Jugendrotkreuz (Teamkiste), OEfK Spielhaus Kapellen (Juniorkiste) und OEfK Spielhaus Römerstraße (kreativste Kiste).
Speed-Sieger: 1. Nils, 2. Maximilian (jeweils privat), 3. David und Jonas (beide Christus Gemeinde Moers). Die Preise Sach- und Geldpreise hat die Sparkasse am Niederrhein gesponsert.

Bildzeile: Insgesamt 40 Fahrerinnen und Fahrer traten beim 6. Moerser Seifenkistenrennen an. Das Spielhaus Römerstraße gehörte mit ihrer Fridays for Future – Kiste zu den Siegern. (Foto: Bettina Engel-Albustin)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close