Moers

Moerser SPD startet Umfrage:

Ist Post auch wirklich pünktlich?

Moers. Der Film „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ mit einer Starbesetzung rund um Jack Nicholson begeisterte vor 40 Jahren das Kinopublikum.

Moerser SPD startet Umfrage:

Atilla Cikoglu
Fraktionsvorsitzender der SPD im Moerser Rat Atilla Cikoglu Quelle: Foto Agentur Ruhr

Heute würden sich viele Postkunden freuen, wenn der Bote wenigstens einmal und pünktlich kommen würde. „Ich kenne Fälle wo Bürger täglich eine Tageszeitung zugestellt bekommen. Oftmals haben diese in der letzten Zeit drei Tageszeitungen auf einmal zugestellt bekommen. Das ist leider kein Einzelfall und ein Problem“, so Atilla Cikoglu, Fraktionsvorsitzender der SPD im Moerser Rat.

 

 

Der SPD-Fraktion ist seit längerem die Verzögerungen bei der Postzustellung im Stadtgebiet ein Dorn im Auge. Bereits im Sommer hatte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim an die Bundesnetzagentur gewandt, um über verzögerte Briefzustellung Auskunft zu erhalten. In einem Antwortschreiben hatte die Bundesnetzagentur mitgeteilt, es würde zu keinerlei Verzögerungen bei der Postbeförderung kommen und dass der Bundesnetzagentur keine Hinweise auf Probleme bei der Briefbeförderung und -zustellung vorliegen.M

Moerser SPD startet Umfrage:oerser SPD startet Umfrage:

 Die SPD-Ratsfraktion einen anderen Eindruck gewonnen. In den „sozialen Netzwerken“ würde häufig berichtet, dass die Briefpost seit der Umstellung vom „Rad“ auf „E-Mobilität“ die Post gesammelt zugestellt wird. Hierzu komme es bei Bürgern „zu großem Unmut, da teilweise auf die Briefpost gewartet wird oder andererseits es sich bei förmlichen Zustellungen oder Verwaltungspost zu einer faktischen Verkürzung von Fristen führen kann bzw. führt“, so Cikoglu in einer Pressemitteilung.

 

Der SPD-Fraktionsvorsitzende will der Sache jetzt auf die Spur kommen und bittet um Hinweis und Beschwerden bei der Postzustellung. „Wenn der Bundesnetzagentur keine Hinweise vorliegen, können wir alle auf den Missstand hinweisen und uns beschweren. Nur so können wir darauf aufmerksam machen und etwas verändern“, so Cikoglu.

 

 

Hinweise unter der E-Mail Adresse: atilla.cikoglu@moers.de, oder unter der Telefonnummer der Fraktion: 02841 201 210 (LB/UM)

Foto: Symbolbild

Zeige Mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button