Moers

Moderatorin schilderte beeindruckende Reiseerlebnisse

Moers. (pst) Über 130 Gäste konnten Joachim Riegel (Thalia Moers) und Bibliotheksleiterin Ursula Wiltsch zu einer Lesung mit Tamina Kallert am 21. November in der Bibliothek Moers begrüßen. Die Moderatorin hatte ihr erstes Buch „Mit kleinem Gepäck – Wunderschöne Geschichten vom Reisen“ mitgebracht. Darin schildert sie interessante, beeindruckende und auch skurrile Erlebnisse aus dem Drehalltag zu den Reisesendungen „Wunderschön“ und „2 für 300“ des WDR. Seit 2004 moderiert Kallert dort. Aus den Anfängen stammt auch der erste Bericht vom Dreh auf Sylt, wo es fast zwei Stunden bei kaltem Wind dauerte, bis die Szene optimal „im Kasten“ war. Die Schilderungen ihrer Erfahrungen als „Versuchsperson“ bei einer Seenotrettungsaktion oder von der Idee, ein Kamel küssen zu wollen, brachten das Publikum zum Schmunzeln.

Kurzweiliger Abend
Neugier und der Spaß an Begegnungen mit Menschen helfen der Moderatorin bei den Dreharbeiten. Diese Begeisterung vermittelte sie auch den Zuhörerinnen und Zuhörern in der Bibliothek. Dass ihr Traumjob mit 120 Drehtagen im Jahr manchmal Schattenseiten hat, konnte die Autorin ebenfalls berichten. Mit wunderbaren Zitaten warb Kallert für das Reisen, das in einer Zeit, wo zunehmend Angst vor dem „Fremden“ herrscht, immer wichtiger wird. „Es war ein kurzweiliger und informativer Abend mit vielen Einblicken in das Leben der Reisejournalistin und Moderatorin – einfach ‚Wunderschön‘“, freute sich Uschi Friebel von der Bibliothek Moers, die die Lesung mit ihren Kolleginnen organisiert hat. Alle, die den Abend verpasst haben, können das Buch auch in der Bibliothek Moers ausleihen.

Bildzeile:
Nach der Lesung nahm sich die sympathische Moderatorin und Autorin Tamina Kallert noch viel Zeit zum Signieren und für ein Gespräch mit den Gästen. (Foto: BIB)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close