Politik

Mein Aluhut gegen verstrahltes Gedankengut

Paul Stucki, Ratskandidat der SPD für Hülsdonk hatte zur Bastelstunde vor das Ladenlokal der SPD in der Fußgängerzone eingeladen. Die Gäste im benachbarten Restaurant staunten nicht schlecht, als Tische und Stühle auf die Straße getragen , Alurollen, Bastelmaterial  verteilt wurden und dann ging es los. Mit dabei der Schulleiter der Geschwister Scholl Gesamtschule, GSG, Rolf Grüter, der seinen Schutzhelm für Kanu Wildwasserfahrten mitgebracht hatte und gekonnt zu einem Aluhut gegen verqueres Gedankengut umfunktionierte, kunstvoll mit Blumen dekoriert.

An der GS hatte die SV (Schülervertretung) zu einem Wettbewerb „Mein Aluhut gegen verstrahltes Gedankengut“ aufgerufen, der im Internet einen regelrechten „Shitstorm“ bis hin zu persönlichen Angriffen auf beteiligte Lehrer zur Folge hatte. Ibrahim Yetim, Schulpate der GSG: ” Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”, war bei der Bastelstunde ebenso kreativ, wie  auf dem Foto von l. n. r.: Paul Stucki, Tom Sauer, Kreistagskandidat der SPD, Konrad Göke, Pascal de Fries, Teamkamerad von Paul Stucki beim FC Rot-Weiß Moers und GSG Schulleiter Rolf Grüter. Die Stadtkirche hatte im Anschluss zur Turmbesteigung eingeladen, um die Aluhüte direkter kosmischer Bestahlung auszusetzen und als Schutzschirm gegen Viren zu testen, die “böse Mächte” aus den Kondensstreifen der Flugzeuge auf die Menschen herabrieseln lassen.

Fotos: Privat

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close