Unternehmen

Landesehrenpreis für Handwerksbäckerei Büsch

Zum sechsten Mal in Folge hohe Auszeichnung

Düsseldorf/Kamp-Lintfort. Es „regnet“ Auszeichnungen für die Kamp-Lintforter Handwerksbäckerei Büsch. Denn neben acht „Goldenen Preisen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG)“ erhielt das Unternehmen jetzt auch den Landesehrenpreis NRW. Und das zum sechsten Mal in Folge. Mit ihm wird die hohe Produktqualität von Lebensmitteln sowie ein besonderes Engagement der Unternehmen auszeichnet. Landwirtschafts- und Verbraucherschutz-Ministerin Ursula Heinen-Esser übergab Geschäftsführer Norbert Büsch den Preis in einer Feierstunde im Düsseldorfer Maxhaus.

 

 

„Mit dem Landesehrenpreis für Lebensmittel würdigen wir auch in diesem Jahr wieder Erzeugnisse aus Nordrhein-Westfalen von höchster Qualität – Produkte, mit deren Herstellung über den Geschmack und die sorgfältige Verarbeitung hinaus weitere Leistungen der herstellenden Betriebe verbunden sind“, machte Ministerin Heinen-Esser in ihrer Ansprache deutlich.

„Dazu zählen wir eine angemessene Entlohnung der Beschäftigten, Engagement für die Umwelt und die Ausbildung junger Menschen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.“

„Diese besondere Auszeichnung nun zum sechsten Mal zu erhalten, freut uns alle sehr. Alle Mitarbeiter unserer Bäckerei sind stolz darauf“, macht Norbert Büsch die Bedeutung der Auszeichnung für das Unternehmen deutlich.

Die Ehrung mit dem Landesehrenpreis setzt – neben allen anderen Kriterien – auch voraus, dass das Unternehmen im selben Jahr von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) für mindestens eines seiner Produkte mit einem „Goldenen Preis“ bewertet worden ist.

Bildzeile:

Aus den Händen von Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, nahm Norbert Büsch, Geschäftsführer der Handwerksbäckerei Büsch, zum sechsten Mal den Landesehrenpreis entgegen. (Bildmaterial: MULNV NRW / fotografie giulio coscia)

 

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close