Moers

Landesbehindertenbeauftragte stellt sich im Beirat vor

Moers. (pst) „Das ist auch eine Wertschätzung für die Arbeit des Gremiums. Schön, dass Sie bei uns sind.“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Christoph Fleischhauer die Landesbehindertenbeauftragte Claudia Middendorf vor Beginn der letzten Sitzung des Beirats für Menschen mit Behinderung am Dienstag, 1. September.

Anschließend stellt sie ihre Aufgaben vor und beantwortete Fragen der Beiratsmitglieder. Die „Beauftragte der Landesregierung NRW für Menschen mit Behinderung sowie Patientinnen und Patienten“ – so der offizielle Titel – hob ausdrücklich die Unabhängigkeit gegenüber der Landesregierung hervor.

Sie wirkt bei Gesetzesvorhaben mit, steht im ständigen Austausch u. a. mit den Verbänden der Selbsthilfe, mit Krankenkassen, Landschaftsverbänden oder Rententrägern und kümmert sich um Belange von Bürgerinnen und Bürgern. Der Inklusionsbeirat und der Fachbeirat für Partizipation sind ihr zugeteilt. Landesbehindertenbeauftragte stellt sich im Beirat vor

 

Erschwerte Umstände durch Corona

Besonderen Respekt zollte Claudia Middendorf den Angehörigen für die geleistete Arbeit und Unterstützung während der Corona-Pandemie.

Wichtig sind ihr in diesem Zusammenhang eine barrierefreie Berichterstattung, die Unterstützung von Home-Schooling für Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf und die Lockerung von Besuchs- und Kontaktverboten in Pflegeheimen und Wohneinrichtungen.

Sie erläuterte auch die Arbeit der neuen Dialogstelle für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen, die auf ihr Bestreben eingerichtet worden war. Hilfe bei Streitigkeiten, der Ausgestaltung der Besuchsmöglichkeiten in den stationären Pflegeeinrichtungen und besonderen Wohneinrichtungen gehören zu den Aufgaben.

 

Infobox: Kontakt zur Dialogstelle: dialogstelle@lbbp.nrw.de, Telefon: 0211 / 855 4780; Kontakt zur Landesbehindertenbeauftragten: kontakt@lbbp.nrw.de, Telefon: 0221 / 855-3021.

 

Bildzeile: Bürgermeister Christoph Fleischhauer, die städtische Behindertenkoordinatorin Kirsten Wortmann, der Beigeordnete Claus Arndt (v.l.) und der Beiratsvorsitzende Karl-Rudolf Slavernik begrüßen die Landesbehindertenbeauftragte Claudia Middendorf. (Foto: pst) Landesbehindertenbeauftragte stellt sich im Beirat vor

Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close