Neukirchen Vluyn

Köpke zieht Zwischenbilanz im Wahlkampf

Mit dem roten Sofa zu den Menschen in Neukirchen-Vluyn

10 Themen – 10 Standorte – Hunderte Gespräche

Der unabhängige Bürgermeisterkandidat der SPD Neukirchen-Vluyn, Ralf Köpke zieht eine erste Zwischenbilanz der Wahlkampagne – Köpke und das Rote Sofa auf Tour durch die Stadt.

Seit dem 24.05. stellt Ralf Köpke „ sein rotes Sofa“ an jedem Wochenende an einen anderen Standort in Neukirchen-Vluyn auf, ist ansprechbar vor Ort und stellt parallel einen Film ins Netz, der die Themen, Probleme und Lösungen am jeweiligen Standort verdeutlicht. „ Als ich am 24.05. auf Niederberg das erste Mal mit dem roten Sofa gestanden hat, habe ich nicht erwartet, dass diese Form, auch in Zeiten von Corona mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, Themen aufzugreifen und auch viele Rückmeldungen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zu erhalten, so erfolgreich sein würde“ betont Köpke.

Ob die Entwicklung des Creativ-Quartiers auf Niederberg, die Forderung nach einem Kreisverkehr am Vluyner Südring, dem Vorschlag einer Buswendeschleife hinter dem Bahnhof Vluyn, einer Lösung für den „Schandfleck“ Vluyner Hochhaus, die  Vorschläge für die Entwicklung des Dorfs Neukirchen, des Grafschafter Platzes, des Hindenburgplatz oder des Geländes am Klingerhuf oder die Themen Entwicklung der Schulen, bessere Netzanbindung in Niep und Rayen sowie Entwicklung von Gewerbeflächen, das Themenspektrum war vielfältig und führte zu großem Interesse der Bürgerinnen und Bürger in Neukirchen-Vluyn. „Inzwischen habe ich nicht nur an den verschiedenen Orten Gespräche geführt, sondern auch Anrufe, E-Mails oder Nachrichten in den sozialen Medien erhalten und habe gerade in den Zeiten von Corona gespürt, dass die Menschen kommunizieren wollen. Inzwischen werde ich auch von Menschen in der Stadt mit dem roten Sofa zu Gesprächen eingeladen, so war ich im Wohngebiet Niederberg, in der Dong und werde in Kürze bei Anwohnern der Sittermannstraße im Vluyner Süden sein“, bekräftigt Ralf Köpke.

Die Kampagne – Köpke und das Rote Sofa wird nun bis zur Wahl am 13.09. fortgeführt. Anregungen, Themenwünsche natürlich auch Kritik können per mail an kontakt@ralf-köpke.de gesendet werden.

Bildzeile:

Max-von-Schenkendorfstrasse

Foto: Frank Brouren

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close