Politik

Jan Dieren zum Start seiner Aktionsreihe “Auf Schicht”

Streichen, Verputzen, Malern: Vergangene Woche konnte Jan Dieren, Bundestagsabgeordneter für die Menschen in Moers, Krefeld und Neukirchen-Vluyn, einen Tag lang Kolleginnen und Kollegen der Marschmann-Gruppe bei ihrer Arbeit begleiten. Der handwerkliche Betrieb bietet unter anderem Mal- und Lackierarbeiten an. 

Im Rahmen eines Tagespraktikums begleitete Dieren die Kolleginnen und Kollegen zu zwei Baustätten im Moerser Norden. Zusammen mit anderen Kollegen übermalte er Außenfassaden, lackierte Treppengeländer und strich Innenwände neu an. „Bei einem Praktikum will ich nicht nur zuschauen, sondern praktisch arbeiten“, so Dieren.

Das Tagespraktikum bei Marschmann bildet den Auftakt zu Dierens Reihe „Auf Schicht“. Der Bundestagsabgeordnete möchte nach und nach Betriebe und Unternehmen in Moers, Krefeld und Neukirchen-Vluyn kennenlernen, indem er die Kolleginnen und Kollegen eine Schicht begleitet. „Ich möchte mir nicht nur Kennzahlen und PR-Bilder von Unternehmen anschauen, sondern die betriebliche Wirklichkeit und den Arbeitsalltag der Kolleg:innen kennenlernen. Das hilft mir auch für meine politische Arbeit in Berlin.“

Jan Dieren ist in der SPD-Bundestagsfraktion zuständig für die betriebliche Mitbestimmung, den Wandel der Arbeitswelt, Arbeit 4.0 und die sozialen Aspekte der Klimapolitik.

Vorschläge für Betriebe, in denen er eine Schicht mitmachen kann, nimmt Dieren gerne per Mail unter jan.dieren@bundestag.de entgegen.

Videoproduktion aus Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"