Kultur und Vereine

Inner Wheel Club engagiert sich mit Benefizmatinee für Musikschule

Moers. (pst) Bereits zum sechsten Mal in Folge lädt der Inner Wheel zu einer Benefizmatinee ein. Die Karten für die Veranstaltung sind bereits komplett ausverkauft. Am Sonntag, 29. März, 11.30 Uhr, ist im Martinstift der Moerser Musikschule (Filder Straße 126) das Moerser Jazzquartett zu erleben. Im zweiten Teil des Programms spielen fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler, die bereits beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ aufgetreten sind. „Die Unterstützung der Arbeit der Moerser Musikschule ist uns ein großes Anliegen“, erläutert Präsidentin Evelyn Cillis. Der Erlös aus dem Konzert soll entweder in ein Tonstudio oder für einen besonders hochwertigen Synthesizer verwendet werden.

Musiker spielen ohne Gage
In den vergangenen Jahren haben die engagierten Frauen eine Bassklarinette und ein Probewochenende für Holzbläser finanziert sowie den Einsatz der Musikschule für Geflüchtete unterstützt. „Der Inner Wheel Club macht durch sein Engagement Dinge möglich, die wir sonst nicht umsetzen können“, freut sich Musikschulleiter Georg Kresimon. Damit mehr für den guten Zweck bleibt, spielen die Musiker Thomas Klecha-Faurè, Matthias Dymke, Mattias Bangert und Axel Heinrich ohne Gage. Ein Highlight der Benefizkonzerte ist auch immer das große Büfett, dass ebenfalls vom Inner Wheel Club zur Verfügung gestellt wird und im Eintrittspreis inbegriffen ist.

Bildzeile:
Axel Heinrich, Waltraud Hiller, Mattias Bangert, Petra Rennicke, Thomas Klecha-Faurè, Matthias Dymke, Evelyn Cillis und Georg Kresimon (v.l.) freuen sich auf die Benefizmatinee am Sonntag, 29. März, im Martinstift. Sie ist bereits ausverkauft. (Foto: pst)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close