Moers

Im wohlverdienten Ruhestand

St. Josef verabschiedet langjährige Mitarbeiterin

34 Jahre lang ist Renate Jansen Mitarbeiterin des St. Josef Krankenhauses gewesen, nun geht die Leiterin der Endoskopie in den wohlverdienten Ruhestand. „Begonnen habe ich meine Tätigkeit in der chirurgischen Ambulanz, später dann angefangen von Urlaubsvertretung über Teilzeit zur Leitung der Endoskopie,“ erzählt sie.

Jetzt geht sie in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt den Staffelstab an Jeanette Hummel, die gerade eine einjährige berufsbegleitende Weiterbildung zur Stationsleitung an der Steinbeiß-Hochschule in Essen macht. Darauf folgt dann noch eine zweijährige Weiterbildung in der Endoskopiepflege.

Renate Jansen weiß die neu gewonnene Freizeit jetzt schon gut zu füllen: Enkelkinder, Gartenarbeit, verreisen und lesen gehören zu ihren Hobbys. Außerdem ist sie oft mit dem Rad unterwegs. „Auch bei Wind und Wetter bin ich immer mit dem Fahrrad zur Arbeit gekommen“, so Renate Jansen.

Pflegedirektor Thomas Weyers bedankt sich bei seiner Mitarbeiterin für den jahrelangen unermüdlichen Einsatz und wünscht für das bevorstehende Rentenalter alles Gute.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close