Gesundheit

Gesundheits-Jahresprogramm von salvea hat viel zu bieten

Neues und Bewährtes
Krefeld. salvea (frei übersetzt: „Ihr möget gesund sein“) ist die Dachmarke der inoges ag, die für „Innovation im Gesundheitswesen“ steht. Die Marke salvea steht für moderne Gesundheitsdienstleistungen, die bundesweit an 32 Standorten angeboten werden und eine große Auswahl an attraktiven Produkten und Aktivitäten umfassen. Die Angebote reichen hierbei von der stationären und ambulanten medizinischen Rehabilitation bis hin zur persönlichen Fitness.
Therapeutische Schwerpunkte bilden die Bereiche Orthopädie, Neurologie, Kardiologie, Rheumatologie und Geriatrie. Dabei werden nicht nur einzelne Leistungspakete, sondern ein ganzheitlicher Ansatz mit maßgeschneiderten Lösungen für individuelle Bedürfnisse angeboten.
Bei salvea legt man großen Wert auf Qualität, Innovation, Service sowie Patienten- und Mitarbeiter-Zufriedenheit.
Über die inoges ag:
Als „Gesellschaft für Innovation im Gesundheitswesen“ fungiert die inoges ag als Gesellschafter eines modern strukturierten Verbundes aus 22 unabhängig voneinander operierenden Unternehmen bundesweit. Über 1.400 Mitarbeiter sind in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz tätig.
Die inoges ag hat ihren Hauptsitz in Krefeld. Gründer des Unternehmens und Vorstands¬vorsitzender ist Wolfgang K. Hoever, der seit über 30 Jahren im Gesundheitswesen tätig ist. Die inoges ag zählt zu den namhaften Gesundheits-Dienstleistern in Deutschland.
Die inoges ag konzentriert sich auf den Aufbau und die Ausrichtung von modernen Gesundheitseinrichtungen mit indikationsübergreifenden, medizinisch-therapeutischen Schwerpunkten. Dazu zählen sowohl stationäre als auch teilstationäre und ambulante Einrichtungen.
Darüber hinaus gehört das Betreiben von ausgelagerten therapeutischen Fachabteilungen in Krankenhäusern zur Kernkompetenz der inoges ag.
Bereits seit 2003 managt und entwickelt die inoges ag umfassende Komplex-Verträge zur Integrierten Versorgung (IV) in den Bereichen „Hüft- und Knie-Endoprothetik“ sowie „Rheumatoide Arthritis“ und „Spondyloarthritiden“. Diese zählen zu den bundesweit ersten leistungs,- und kostenträgerübergreifenden IV-Verträgen mit den großen deutschen Krankenkassen- Barmer GEK, Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) Techniker Krankenkasse (TK).
Druckfrisch hat der Gesundheitsdienstleister salvea in Krefeld sein aktuelles Präventions- und Leistungsangebot für 2017 herausgebracht. Die neue, umfangreiche Broschüre beinhaltet ein vielfältiges Programm mit einer bunten Mischung aus effizienten Therapie-, Trainings- und Kursangeboten.
„Der Name salvea steht nicht nur für ein hohes Maß an Qualität sondern auch für eine große Patienten- und Kundenzufriedenheit sowie Angebotsvielfalt, und das Programm des kommenden Jahres zeigt dies deutlich“, freut sich Betriebsstättenleiterin Brigitte Canadas. „Damit es noch übersichtlicher wird, sind jetzt alle Bereiche mit eigenen Namen und Farben versehen. Das erleichtert die Orientierung. Zudem sind die meisten dieser Angebote Präventionskurse, die von den Krankenkassen gefördert werden.“
Die neue Broschüre ist ab sofort kostenfrei erhältlich im salvea Gesundheitszentrum Krefeld, Westparkstraße 107 – 109. Das Kursangebot ist ebenso abgebildet unter: www.salvea.de. Und da aber nichts über eine persönliche Beratung geht, freut man sich bei salvea auf das persönliche Gespräch. „Natürlich beantworten wir gern mögliche Fragen und geben Empfehlungen – auch im nächsten Jahr“, verspricht Brigitte Canadas, „schließlich wollen wir Lust auf Gesundheit machen.“
Adresse:
salvea in Krefeld
Reha Krefeld GmbH
Leitung: Brigitte Canadas
Westparkstraße 107-109
47803 Krefeld
Tel. 0 21 51 / 7 81 17 – 0
salvea auf Facebook: https://www.facebook.com/salvea.de
salvea YouTube Kanal: https://www.youtube.com/c/SalveaDeutschland
salvea Google+: https://plus.google.com/u/0/+SalveaDeutschland
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"