Gesundheit

Eltern stärken für das Stillen

St. Josef lädt ein

Unter dem Motto „Eltern stärken für das Stillen“ startet Ende September die Weltstillwoche auch in der Geburtsklini9k des St. Josef Krankenhauses. Ziel der Aktionswoche ist es, die besondere Bedeutung des Stillens zu betonen und Familien auf ihrem individuellen Weg zu bestärken.

 

Für die Geburtsklinik des Krankenhauses ein Jubiläum: die als babyfreundlich durch die Weltgesundheitsorganisation zertifizierte Geburtsklinik unterstützt seit nunmehr 10 Jahren Mutter und Kind rund um die Geburt und den Aufbau einer glücklichen Stillbeziehung. Pflegepersonal und Ärzte sind besonders geschult und unterstützen die jungen Eltern fachkundig und behutsam beim Stillstart. Vier Still- und Laktationsberaterinnen stehen für Fragen rund um das Thema Stillen zur Verfügung. Steigende Geburtenzahlen zeigen, dass auch für die jungen Familen das Thema Stillen von hoher Priorität ist.

 

 

Die Weltstillwoche findet seit 1991 jährlich in der 40. Kalenderwoche statt – so lange, wie Babys von ihren Müttern im Mutterleib getragen werden. Die Weltstillwoche ist die größte gemeinsame Kampagne für das Stillen, an der sich eine Vielzahl von Organisationen in mehr als 120 Ländern weltweit beteiligen.

Zu diesem Jubiläum wird die Stillgruppe der Elternschule am St. Josef Krankenhaus am Mittwoch, 2. Oktober in der Zeit von 10:00 bis 15:00 Uhr nicht nur für stillende Mütter, sondern auch für alle Interessierten, vor allen Dingen die Väter der Babys, ein offener Treffpunkt sein.

Unterstützt werden die bundesweiten Aktionen in diesem Jahr von der Bestsellerautorin Nora Imlau, die gerade ihr viertes Kind stillt. „Stillen schließt Väter nicht aus, sondern ist gerade als Teamwork ein Gewinn für die ganze Familie“, so Imlau.

Bildzeile:

Stillgruppe on Tour: Ausflug ins IRRLAND (Foto: Elke Krüger)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close