Moers

CDU: Fraktion beantragt mehr Feuerwehrparkplätze für mehr Sicherheit in Moers

Die CDU-Fraktion hat bei der Moerser Stadtverwaltung einen Antrag eingereicht, wonach die Parkplatzsituation für die Feuerwehr auf den Prüfstand gestellt werden soll. Hintergrund ist, dass es bisher im gesamten Stadtgebiet keine Parkflächen zur kostenlosen Nutzung für Feuerwehrleute gibt. Im Falle eines Falles könnte das aber die Sicherheit der Moerser Bürgerinnen und Bürger in Gefahr bringen.

 

„In einem Einsatzfall zählt jede Sekunde. Für die ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer ist es manchmal schwierig, frühzeitig bei einem Notfall auf der Wache zu erscheinen. Vor allem, wenn sie beispielsweise gerade in der Stadt einkaufen sind. Geht zu so einem Zeitpunkt ein Notruf ein, können sie nicht erst bis in die hinterste Ecke eines Parkplatzes eilen und dann rechtzeitig am Einsatzort sein“, erklärt Ausschussvorsitzender Heinz-Gerd Hackstein.

 

„Feuerwehrparkplätze sind kostenfreie Parkmöglichkeiten für ehrenamtliche Feuerwehrleute, die ihre Wege im Alltag schlicht abkürzen. Diese Parkmöglichkeit darf mit einer offiziellen Kennzeichnung der Stadt Moers in der Freizeit der Ehrenamtlichen genutzt werden“, so Hackstein weiter.

 

Lukas Klaffki, CDU-Ratsmitglied und selbst aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr Moers ergänzt:

 

„Mit dieser Maßnahme möchten wir nicht nur das ehrenamtliche Engagement von Feuerwehrleuten anerkennen, sondern auch fördern und unterstützen. Darüber hinaus wird damit die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr zum Schutz der Menschen in Moers verbessert.“

Foto: Symbolbild – Archiv LB

 

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button