Moers

Angriff bei Entsorgungseinsatz

Böller verletzt in Moers Mitarbeiter der Müllabfuhr

Moers soll sauberer werden. Mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen will die ENNI Stadt & Service (ENNI) die Stadtsauberkeit erhöhen. Neben zahlreichen Aktionen ist das Team von Ulrich Kempken, bei ENNI Abteilungsleiter für die Reinigung und Abfallentsorgung, täglich unterwegs, um in Moerser Stadtteilen öffentliche Papierbehälter und tausende Restabfall-, Bio- und auch Altpapiertonnen zu leeren. Damit dies im straffen Tourenplan reibungslos funktioniert, sind die Entsorgungsteams auf Verständnis und Rücksicht der Bürger angewiesen. Kempken ist bewusst, dass große Müllfahrzeuge dabei gelegentlich zu Hindernissen werden und gerade Autofahrer schon mal Geduld mitbringen müssen. „Leider kommt es dabei hin und wieder zu Konflikten“, beobachtet Kempken dabei aber eine zunehmende Aggressivität. Aktuell muss er in Folge eines Angriffs in der Straße Am Viegenhof sogar den Ausfall gleich von Mitarbeitern verschmerzen. „Unbekannte haben am Mittwoch aus einem Mehrfamilienhaus Böller geworfen“, hätten beide Mitarbeiter ein Knalltrauma erlitten. Kempken bittet Zeugen, sich bei ENNI zu melden. „Wir werden Strafanzeige erstatten“, wolle er solches Verhalten nicht akzeptieren. Dennoch sei ein solches Verhalten laut Kempken glücklicherweise die Ausnahme. „In meiner langjährigen Tätigkeit im Entsorgungsbereich hat es so einen Fall noch nicht geben. Ich hoffe, dass dies – anders als aus dem ÖPNV oder auch von Polizeieinsätzen zu hören – bei uns bei dieser Ausnahme bleibt.“

Foto: Symbolbild

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close