Moers

SpontanFilmFestival: Neues Konzept bei der elften Ausgabe

Moers. (pst) Was entsteht, wenn sich 25 junge Leute mit Kameraequipment und jeder Menge Kreativität und Power an drei Tagen für insgesamt 24 Stunden in Moers treffen? Mindestens fünf tolle Filme. Das SpontanFilmFestival in Moers geht vom 20. bis 22. Juni in die elfte Runde. Seit neun Jahren richtet es das Kinder- und Jugendbüro der Stadt mithilfe von Experten aus den Bereichen Film, Musik und Technik aus. Förderer sind das Kulturbüro und die Sparkasse am Niederrhein. In diesem Jahr findet es zum ersten Mal im Rahmen des „Move! JugendKulturFestivals“ statt. „Nach dem zehnjährigen Jubiläum im letzten Jahr wollten wir das SpontanFilmFestival neu erfinden“, verrät Mark Bochnig-Mathieu vom Kinder- und Jugendbüro. Das neue Konzept: Nicht mehr 24 Stunden am Stück haben die jungen Leute Zeit, an ihren Filmen zu arbeiten, sondern an drei Tagen von jeweils 10 bis 18 Uhr. „Wir haben uns eine Art Rallye ausgedacht, in der die Teams zu geheimen Drehorten geschickt werden und dort Challenges erledigen müssen.“ In jeder Location haben sie zwei Stunden Zeit, bevor sie weitergeschickt werden.

 

Fertige Filme auf der Leinwand am Pulverhäuschen

Die Zeit am Drehort nutzen die Teams mit Unterstützung von Experten aus der Film-Branche, um Konzepte zu entwickeln, zu filmen und zu schauspielern. Geschnitten und vertont werden die Ergebnisse zum Schluss. Pro Gruppe finden sich fünf kreative Köpfe zusammen. Wer in welche Rolle oder gleich in mehrere Rollen schlüpft, ist ihnen selbst überlassen. Jeder kann sich an der Kamera, in der Regie, am Ton oder als Schauspieler versuchen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Als Abschluss treffen sich alle zur Präsentation der Filme wieder: „Uns erwarten fünf Filme, die an denselben Orten gedreht worden sind, aber dennoch komplett unterschiedlich sind“, so Mark Bochnig-Mathieu. Am Samstag, 22. Juni, ab 21 Uhr auf der Wiese am Pulverhäuschen neben dem Schloss sind die Ergebnisse zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Infobox: Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail an spontanfilmfestival@moers.de möglich.

Bildzeile: Am 20. Juni startet das elfte Spontanfilmfestival in Moers. (Foto: pst)

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close