Veranstaltung

29. Mai im Schlosspark und Rosarium erleben

Geschichte am 28. und 29. Mai im Schlosspark und Rosarium erleben

Moers. (pst) Natur und Geschichte verbinden die beiden Stadtführungen Ende Mai. Am Samstag, 28. Mai, erzählt Anne-Rose Fusenig als Lena Nepix Geschichten aus ihrem wundersamen Schlosspark. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Haupteingang des Moerser Schlosses (Kastell 9). Lena, die um 1920 am Rande des Schlossparks lebte, erzählt bei dem amüsanten Rundgang von der Entstehung des Schlossparks, den damaligen Besucherregeln und der Bleichwiese. Zudem berichtet sie über die Besonderheiten und von den verschiedenen historischen Ereignissen, wie den Lampion-Festen und den Tennisspielen. 

Königin der Blumen inspirierte zu musikalischen Werken
Am Sonntag, 29. Mai, um 15 Uhr, steht die ‚Königin der Blumen‘ im Mittelpunkt. Start ist vor dem Haupteingang des Moerser Schlosses, Kastell 9. Anne-Rose Fusenig erklärt in ihrer Rolle als Fabrikantengattin Hedwig Wintgens (Foto: privat) die Vielfalt an Farben, Düften und Mythen der Rosen. Dabei geht sie auch auf die Wertigkeit für die Menschen ein. Die edlen Blüten fanden sogar Eingang in musikalische Werke. Ein wichtiger Teil des Rundgangs ist der Besuch des Rosariums im Schlosspark. 

Infobox:
Die Teilnahme an den Führungen kostet jeweils pro Person 7 Euro. Verbindliche Anmeldungen sind möglich bei der Stadtinfo, Kirchstraße 27a/b, Telefon 0 28 41 / 88 22 6-0. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"