Moers

CDU: Die Entsorgung der Gelben Säcke muss gesichert sein

In vielen Gesprächen mit Bürgern zeigt sich immer wieder, dass die Entsorgung der „Gelben Säcke“ im Stadtgebiet Moers immer wieder kritisiert wird.

So forderte jetzt CDU-Fraktionsvorsitzender Ingo Brohl im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt (ASPU), dass die Verwaltung die Firma Schönmackers zur nächsten Sitzung des Ausschusses einlädt. Brohl: „Wir brauchen für Moers ein bürgernahes Beschwerdemanagement. Politik und Bürger müssen erfahren, wer Ansprechpartner ist. Wir brauchen einen einfachen Zugang, damit Probleme direkt adressiert werden können. Wir erwarten Lösungen“

CDU-Sprecherin im ASPU, Julia Zupancic, ergänzt: „Das Gespräch mit Schönmackers als Dienstleister ist dringend erforderlich. Mit den „Gelben Säcken“ wird das Stadtbild nicht schöner. Wir haben nach vielen Bürgerkontakten und auch nach eigenem Augenschein den Eindruck, dass die Abholung der „Gelben Säcke“ nicht zuverlässig geregelt und gesichert ist. Zudem ist die Qualität der Säcke so, dass Tiere oder auch windiges Wetter sie leicht beschädigen können, was zur Verunreinigung der Straße beiträgt.“

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close