Kreis Wesel

Stefanie Werner übernimmt Leitung der Fachstelle Frau und Beruf

Stefanie Werner übernimmt Leitung der Fachstelle Frau und Beruf

Zum 1. August übernimmt Stefanie Werner als Leiterin die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel von ihrer Vorgängerin Monika Seibel. 
Ein Ziel hat sich die studierte Sozialarbeiterin bereits auf die Fahne geschrieben: „Ich möchte die Frauen im Kreis Wesel darin unterstützen, sich beruflich zu orientieren und weiterzuentwickeln, zum Beispiel auch durch die Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit. Mein Ziel ist die Existenzsicherung und die Bekämpfung von Altersarmut bei Frauen.“ 

Besonders wichtig ist es Werner, die aktuellen Bedarfe der Frauen im Kreisgebiet kennenzulernen, um sie dann mit zielgerichteten Maßnahmen zu unterstützen. 

Landrat Ingo Brohl: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Werner eine qualifizierte und engagierte Nachfolgerin für die Leitung der Fachstelle Frau und Beruf gefunden haben. Ihre Arbeit ist zudem ein wichtiges Angebot für Frauen und Unternehmen im Kreisgebiet, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern. Um die bewährte und langjährige Zusammenarbeit, vor allem im Bereich der Gründungsförderung, mit der EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises weiter zu verstärken, ist die Fachstelle auch organisatorisch dort mittlerweile angesiedelt.“ 

Stefanie Werner arbeitete elf Jahre bei der Stadt Hamminkeln und war dort zuletzt Gleichstellungsbeauftragte. 

Stefanie Werner ist telefonisch unter 0281/207 – 2201 und per Mail an Stefanie.Werner@Kreis-Wesel.de erreichbar. Weitere Informationen sind unter www.kreis-wesel.de/frauundberuf erhältlich. 

BU: Landrat Ingo Brohl begrüßt Stefanie Werner als neue Leiterin der Fachstelle Frau und Beruf. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"