Sport

Spielberichte vom Wochenende 01./02.06.19

  1. Herren
  2. Verbandsliga im Westdeutschen Hockeyverband

Erneut,  wichtiger Sieg für die Moerser Herren

Das Spiel zwischen dem MTV und OTHC 2 endete mit 3:2. In der Anfangsphase war der MTV das Spielbestimmende Team und konnte sich früh durch eine Ecke in Führung setzen. Der Torschütze zum 1:0 war Jannik Lahn. Diese Führung konnte der MTV durch Fabian Hoppstock zum 2:0 ausbauen. Jedoch gelang dem OHTC noch vor der Pause der Anschlusstreffer. Auch der Anfang der zweiten Halbzeit gehörte dem OHTC, worin sie zum 2:2 ausgleichen konnten. Der MTV vergab daraufhin gute Chancen unter anderem von Joseph Muchengeti und Denis Berns. Jedoch konnte Ole Nies den MTV in der Schlussphase wieder in Führung bringen und schließlich auch zum 3:2 Endstand.

Im Kader des MTV standen:
Lukas Launer, Lars Rosenau, Tim Wagner, Joel Schloms, Jannik Lahn, Chris Großheim, Daniel Bongers, Fabian Hoppstock, Ole Nies, Joseph Muchengeti, Denis Berns, Frank Wagner, Louis Lenz Ben Maas Nicklas Höbel

 

Knaben D

WHV-Ruhrbezirk 01.06.19

 

Abkühlung verdient

Am Samstag den 01.06.hatten die D-Knaben mit der 6er Mannschaft zwei Spiele in Velbert. Bei strahlendem Sonnenschein und heissen Mittagstemperaturen kämpften unsere Jungs tapfer gegen die Oberhausener Jungs. Ihr spielerisches Können half ihnen lange und es sah so aus als ob sie eine realistische Chance hatten als Sieger aus dieser Partie zu gehen. Leider kassierten sie dann doch einen unglücklichen Gegentreffer und es folgten noch zwei weitere. Direkt im Anschluss ging es gegen die Heimmannschaft aus Velbert und die Kräfte liessen nach, ein paar tolle Vorstösse verliefen leider ins Leere und so verloren sie auch diese Partie mit etlichen Gegentreffern. Die Abkühlung im Wassereimer hatte sich der Torhüter Arian Istogu redlich verdient. Und auch alle anderen Jungs konnten stolz auf ihre Leistung sein. Es waren mit dabei:Naveen Beer, Emirhan Görgülü, Moritz Herrmann, Mats Minrath, Anton Melcher, Fynn Zilian,Paul van Bühren

 

MÄNNLICHE JUGEND B

WHV VERBANDSLIGA 02.06.19

 

Ein erfolgreicher Sonntag für die männliche Jugend B des Moerser Hockey TV

Bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad im Schatten luden die MJBs die Jungs aus Münster zum 3. Spieltag auf den Hockeyplatz nach Moers. Das Spiel startete unsere Mannschaft zunächst sehr vorsichtig und nicht besonders sicher. So kam es wie es kommen musste, und der Gegner ging mit 1:0 in Führung. Man hatte seine Chancen aber nutze sie nicht. Eine Auszeit von Trainer Frank Wagner und die dementsprechende Ansage zeigten ihre Wirkung. Zielstrebig spielten die Moerser in Richtung gegnerisches Tor und ein schöner Alleingang von Hendrik Pierlo konnte zum 1:1 verwandelt werden. Kurz vor der Pause konnte Elias Eser die Moerser in Führung bringen.In der 2. Halbzeit hielten unsere Jungs den Druck auf die Gegner hoch und das Spiel ging zunächst hauptsächlich in eine Richtung. So fiel nach einer schönen Vorlage von Timo Wisomirski das 3:1 durch Phil Roth. Beim 4:1 war es nun umgekehrt. Das Zusammenspiel klappte nun und Elias Eser verwandelte zum 5:1 ins leere Tor, nachdem der gegnerische Torwart umspielt war. Das halbe Dutzend machte dann Noah Wältering perfekt, indem er einen Schlenzer per Direktschuss annahm und diesen in der gegnerischen Torecke versenken könnte. Durch einige Unachtsamkeiten ließen sich die beiden Gegentore zum 6:3 Endstand aber leider nicht verhindern. So war es ein erfolgreicher Tag für unsere MJB, der trotz tropischer Hitze durch eine großartige Mannschaftleistung mit Unterstützung einiger A-Knaben zum verdienten Sieg führte, Glückwunsch Jungs!!

Kader: Jonas Jacobs (TW), Tom Chmiel, Hendrik Pierlo, Timo Wisomirski, Erik von der Bey, Tom Embers, Elias Eser, Davide Mascia, Tim Ohletz, Phil Roth, Noah Wältering, Jan Wältering, Nils Kaufmann, Niklas Grundlach

WEIBLICHE JUGEND B

OBERLIGA im Westdeutschen Hockeyverband 02.06.19

 

Hitzeschlacht endet mit Niederlage

Am Sonntag spielte die Mannschaft der wJB gegen ETUF Essen. Bei großer Hitze geriet die Heimmannschaft trotz konzentrierter Abwehrleistung in der 8ten Minute mit 0:1 in Rückstand. Die Gäste nutzten den Anfangsschwung und setzten die Moerserinnen stark unter Druck. Mit gleich mehreren großartigen Paraden hielt Torfrau Lisa-Marleen Brunn ihre Mannschaft im Spiel, bis ein Schuss unhaltbar abprallte und zum 0:2 im Tor einschlug. Dies war der Startschuss für die Gegenoffensive. Die Moerserinnen spielten nun konsequenter nach vorne und konnten schließlich durch Lisa Wagner auf 1:2 verkürzen. In der nun folgenden Druckphase erspielten sich die Mädchen mehrere Chancen. Jule Albrecht verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter. Statt des Ausgleichstreffers fiel im Gegenzug das 1:3 für die Gegner. Bei tropischen Temperaturen war damit die Vorentscheidung gefallen. Die Moerserinnen konnten die Partie zwar weiter ausgeglichen gestalten, erhielten kurz vor Schluss aber noch das Gegentor zum 1:4.

Trotz der Niederlage war “eine deutliche Verbesserung zu Vorwoche zu sehen” wie Trainer Chris Großheim nach der Partie feststellte und lobte sein Team. Trainerin Saskia Ruminski sieht das Team auf dem richtigen Weg, hat aber die nächste Trainingsaufgaben schon im Blick.

 

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close