Veranstaltung

Sonderkonzert zum Muttertag

Sonntag, den 12. Mai, 17.00 Uhr, FIVE o`CLOCK mit  Dr. Frederike Möller,die Pianistin, Kabarettistin, kommt mit ihrem Toy Piano nach Moers

Frederike Möller spielt, performed, kreiert, singt, schreibt und redet.  Sie studierte Klavier, Kunstmanagement, Musikwissenschaft und Philosophie in München, Köln, Düsseldorf und Warschau.  Mit fünf Jahren begann sie Klavier zu spielen und hörte nicht wieder damit auf. Egal ob sie als gefragte “Klaviersportlerin” Gesprächskonzerte quer durch die Musikgeschichte spielend moderiert, neue und neueste Musik fanatisch interpretiert, verwischt sie mit ihrem Toy Piano hochsensibel und kabarettistisch alle Genregrenzen, frei nach Karl Valentin: “Eine Medaille hat drei Seiten: Eine Vorder-, eine Rückseite, und eine komische.”

 

 

Konzerte und Vorträge führten Frederike nach Italien, Österreich, Belgien, Russland, Polen, Kuwait, Kirgistan, Korea und Japan. Neben dem “kleinen Roten” gilt ihre Liebe den Wahnsinnigen der Opernliteratur, über die sie gerade promoviert hat.

Ihr Markenzeichen, das „kleine rote“, ist ein KAWAI Toy Piano, das die Pianistin am Muttertag ebenso meisterhaft bedienen wird, wie seinen  „großen Bruder“, den KAWAI Konzertflügel der Stadtkirche.

Frederike Möller spielt am kommenden Sonntag Schumann, Kreisler, Möller, Mozart, Julia Wolfe, Claire Waldoff,  Wagner…: „Es wird um Schraubenmütter, Werkzeug aller Art, starke Frauen, Milchaufschäumer im Flügel, Klaviere unterm Arm, Krach im Haus und Wassereimer – und natürlich um meine Schwiegermutter gehen. Mein  Programm für Moers wird irgendwo zwischen Backmischung und Konzertpianistin hin und her pendeln, frei nach Mark Twain: „Meine Mutter hatte einen Haufen Ärger mit mir, aber ich glaube, sie hat es genossen.““

Es wird  auch ein Lied über eine abhanden gekommene Schraubenmutter  geben:

 „Seh’ dich vor mir so hold

Wie noch vor ein paar Tagen.

Da wo die Schraube klirrt,

wo das Gewinde schwirrt,

da wo die Mutter fehlt

und mich das Suchen quält.“

Die Förderpreisträgerin der Landeshauptsstadt Düsseldorf lädt alle starken, unabhängigen, fröhlichen Frauen zu einem „Mutmachkonzert“ in die Stadtkirche. Männer dürfen gerne mitgebracht werden!

Der Eintritt zum FIVE o`CLOCK KONZERT ist frei, am Ausgang wird um eine freiwillige Spende für die Künstlerin gebeten.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close