Empfehlungen

Ruhrgebiet für Verliebte

Moers. (LB NRW) Der Ruß und der Staub sind längst aus dem Ruhrgebiet verflogen. Heute grünt und blüht es an so vielen Orten, dass aus dem Pott eher eine Oase geworden ist – auch für die Liebe. Und hier melden sich Kerstin Rührich und Markus Helmich mit ihrem jüngst erschienenen Buch, das als Führer durch die romantischsten Orte des Ruhrgebiets dient. Von dem ersten Date bis hin zu den richtigen Plätzen für den Antrag und die Hochzeit ist alles vorhanden. Für die Zeit des Ausgehens und sich besser Kennenlernens gibt es eine große Reihe von Tipps, die auf verschiedene Geschmäcker zugeschnitten ist, ob man lieber auf Sightseeing-Tour geht, etwas Action vielleicht bei einem Doppeldecker-Rundflug sucht oder lieber der Kultur frönt.
 
 
Als Einheimische ist Kerstin Röhrich im Pott aufgewachsen und kennt ihn von vorne bis hinten. Auch wenn ihr Mit-Autor Markus Helmich aus dem ach so fernen Köln stammt, so hat er die Region auch lieben und kennengelernt. Beide sind Vorstands-Mitglieder im Presseclub Moers und nehmen ihre Leser mit auf eine Reise, die zum Beispiel zum Historischen Jahrmarkt in der Bochumer Jahrhunderthalle führt, zur Burgruine Volmarstein oder zur Cranger Kirmes.
 
Begleitet wird die Reise auch von zahlreichen Prominenten aus dem Revier, die romantische Tipps beisteuern. Sei es Hennes Bender, Christian Stratmann, Manni Breuckmann oder Stefan Vogt, sie und viele andere wissen so einige Orte, an denen das Herz höherschlagen kann. Der bekannte Gelsenkirchener Koch Heinrich Wächter bietet auch ein romantisches Menü für zwei.
Es ist für jeden etwas dabei, der eine neue Liebe anfangen oder die bestehende vertiefen möchte. Und den Autoren ist der Beweis überzeugend gelungen, dass der Pott ein Romantikrevier geworden ist.

 
 
 
 
Bestellen..
Fotos:Lokale Blicke NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"