Polizei

NRW: Mittellandkanal und Weser gefroren

Wasserschutzpolizei warnt die Bevölkerung

Duisburg (ots) – Die eisigen Witterungsverhältnisse und die anhaltend niedrigen Temperaturen führen dazu, dass der Mittellandkanal und die Weser derzeit an einigen Stellen zugefroren sind.
Die Eisflächen sind teilweise nur wenige Millimeter dick und schneebedeckt. Aus diesem Grund warnt die
Wasserschutzpolizei eindringlich davor solche Eisflächen auf dem Mittellandkanal und der Weser zu betreten. Wer einbricht läuft Gefahr, unter Wasser gezogen zu werden und nicht mehr an die Oberfläche zu kommen.

Bildunterschrift:

Mittellandkanal km 101,5 – Schlachtschleuse

Polizei Duisburg

Zeige Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"