Moers

Neue LED-Beleuchtung für den Sportpark

ENNI hat Lockdown für technische Umrüstung genutzt

Der zweite Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie trifft auch die ENNI Sport & Bäder (ENNI).

Deren Einrichtungen waren seit Anfang November größtenteils geschlossen. In den ENNI Sportpark Rheinkamp kehrt nun aber langsam das Leben zurück, kann sehr zur Freude der Mitarbeiter zumindest wieder Schulsport stattfinden. Dabei dürfte den Mädchen und Jungen schnell ein Licht aufgehen, denn die Techniker der ENNI haben die Zeit der Schließung für Modernisierungsarbeiten genutzt.

So hat die große Sporthalle im ENNI Sportpark Rheinkamp eine neue LED-Beleuchtung und eine Steuerung mit Bewegungsmeldern erhalten. Das Besondere daran: Die neue Beleuchtung passt sich automatisch den Lichtverhältnissen im Raum an und ist dimmbar. „Morgens im Schulbetrieb reichen in der Regel 280 Lux. Wenn aber die Volleyballer des MSC ein Bundesliga-Spiel haben, können wir auf 1300 Lux aufdrehen“, erklärt ENNI-Azubi Fahad Noah Mary.

Für ENNI-Bereichsleiter Benjamin Beckerle bedeutet das: „Wir können nicht nur die Bedürfnisse nach speziellen Beleuchtungsverhältnissen erfüllen, sondern Energie effizient und kostensparend einsetzen. Deshalb haben wir für die neue Technik Fördermittel des Landes NRW erhalten.“

Auch die Schwimmbecken des ENNI Sportparks erstrahlen im wahrsten Sinne des Wortes in neuem Glanz – oder besser gesagt in neuen Farben. Hier haben die Techniker die Unterwasserbeleuchtung ebenfalls gegen LED ausgetauscht, die obendrein einen Farbwechsel ermöglichen. „So können wir die Farbe je nach Nutzung anpassen – zum Beispiel blau für öffentliches Schwimmen, rot für Aquafitness oder einen langsamen Farbwechsel beim Babyschwimmen“, hofft Beckerle, dass die neue Technik nach dem Lockdown bald zum Einsatz kommt

Zeige Mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button