Unternehmen

Neue Brot-Sommelier-Abende für April und Mai geplant

Wenn Norbert Büsch Wissenswertes vom Brot erzählt

Kamp-Lintfort. Nach wie vor ist die Nachfrage nach den sogenannten „Brot-Sommelier-Abenden“, bei denen Norbert Büsch Wissenswertes über Brot berichtet, sehr groß. Da er interessante Geschichten über Brot und zu den unterschiedlichen Sorten zu erzählen weiß, sind die wenigen Abende, an denen eine solche umfangreiche Verkostung stattfindet, schnell ausgebucht. So schnell, dass den vielen Interessenten neue Termine angeboten werden müssen.

Norbert Büsch ist Bäckermeister und Geschäftsführer der Handwerksbäckerei Büsch und gehört bundesweit zu den wenigen Fachleuten, die die Prüfung zum „Brot-Sommelier“ mit Erfolg absolviert haben.

Möglichkeiten 24. April und 9. Mai

Die neuen Brot-Sommelier-Abende für alle, die sich für Brot und seine Besonderheiten interessieren, finden am Mittwoch, 24. April, und  am Donnerstag, 9. Mai, statt. Nicht nur die reinen Brotsorten werden verkostet, sondern auch passende Genuss-Empfehlungen gegeben und diese vor Ort direkt mit verkostet. Also passende Wein- und Käsesorten.

Neben der reinen Wissensvermittlung und der Verkostung werden die Teilnehmer auch die Möglichkeit haben, an einer Führung  durch die Backstube teilzunehmen. Sie können dabei das Entstehen des Brotes vom Teig bis zum fertigen Produkt hautnah verfolgen. Die „Brot-Sommelier-Abende“ sind gegen eine Kursgebühr buchbar. Näheres und Anmeldemöglichkeiten stehen auf der Büsch-Interseite (www.baeckerei-buesch.de).

Bildzeile:

Begeisterte Teilnehmer eines Brot-Sommelier-Abends, den Norbert Büsch für einen Teil der vielen Büsch-Brot-Fans durchführte.

Foto: Handwerksbäckerei Büsch

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close