Gesundheit

Mit Abstand bestens informiert

Die Orthopädie-Spezialisten des St. Elisabeth-Hospitals Meerbusch-Lank LIVE am 30.9. zum Thema „Künstlicher Gelenkersatz bei Knie und Hüfte & Behandlungsspektrum im Bereich der Fußchirurgie“

Meerbusch-Lank. Jeder empfindet Schmerzen anders – aber bei Knie- und Hüftproblemen gibt es immer einen Punkt, an dem man über einen künstlichen Gelenkersatz nachdenkt. Um sich in seiner Entscheidung sicher zu sein, braucht es einerseits Basiswissen und andererseits Antworten auf die ganz persönlichen Fragen. Gleiches gilt für den Bereich der Fußchirurgie. Das St. Elisabeth-Hospital Meeerbusch-Lank Fachklinik bietet das komplette fußchirurgische Spektrum für Erwachsene an. Mit Abstand bestens informiert

 

Um in der aktuellen Corona-Situation Möglichkeiten zu schaffen, Interessierte über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu informieren und ihre Fragen zu beantworten, überträgt das Krankenhaus die Vorträge von Chefarzt Dr. Tim Claßen und seinen Oberärzten per Livestream im Internet – mit ganz viel Abstand.

 

Die Ärzte informieren umfassend über die Themen und beantworten
am Mittwoch, 30. September live die Fragen.

 

Das schmerzhafte Kniegelenk: ab 17 Uhr

Das schmerzhafte Hüftgelenk: ab 18 Uhr

Behandlungsspektrum der Fußchirurgie: ab 19 Uhr

 

Interessierte können ihre Fragen vorab per Mail stellen: livevortrag@rrz-meerbusch.de. Das ist auch während der Übertragung im (anonymen) Live-Chat auf der Internetseite des St. Elisabeth-Hospitals: www.rrz-meerbusch.de  möglich.

 

Die Vorträge können auf folgenden Kanälen live angesehen werden:

 

  • Auf der Internetseite vom St. Elisabeth-Hospital:

www.rrz-meerbusch.de

 

Bildunterschrift:

Das Team der Klinik für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie beantwortet gern Ihre Fragen (v.l.) Oberärztin Manuela Edling, Chefarzt Dr. Tim Claßen, Oberärzte Frank Lorenz und Michael Metz. Mit Abstand bestens informiert

Foto: SEM

Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close