Kreis Wesel

Kreis Wesel verleiht Heimatpreis 2022

Kreis Wesel verleiht Heimatpreis 2022

Der Weseler Kreistag hat in seiner Sitzung am 9. Juni 2022 beschlossen, die folgenden drei Preisträger mit dem Heimatpreis 2022 Kreis Wesel auszuzeichnen: 

Hanse-Gilde Wesel e.V., Wesel 
Seit 1997 beschäftigen sich die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder mit der Geschichte Wesels, insbesondere mit der Hansezeit, der Blütezeit im Mittelalter, und machen Geschichte lebendig. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich der Handlungsbereich erheblich erweitert. Zunächst war die Hanse-Gilde Wesel Ausrichterin des Historischen Hansefestes. Heute ist sie in der Heimatpflege rund um die Geschichte Wesels und dem Umkreis vielseitig tätig und als „Botschafter Wesels“ im Kreis und im Bereich der Hanse in anderen Städten und Gemeinden unterwegs. 

Mühlenverein Hiesfeld e.V., Dinslaken 
Aufgabe des Vereins ist die Pflege und der Erhalt der Hiesfelder Mühlen, aber auch die Mühlenkunde mit einem Museum. Der Mühlenverein betreut und pflegt die Windmühle Hiesfeld als auch die noch ältere Wassermühle mit dem vor 30 Jahren errichteten Mühlenmuseum mit über 60 Mühlenmodellen aus aller Welt. Diese werden den Besuchern und Besucherinnen bei regelmäßig stattfindenden Führungen erklärt. Backtage mit Kindergärten, Grundschulklassen aber auch Seniorgengruppen stehen ebenso auf dem Programm wie informative Museumsführungen und abwechslungsreiche Aktionstage. 
  
Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen e.V., Neukirchen-Vluyn 
Der Verein widmet sich kulturellen, brauchtumsstärkenden, erforschenden und vernetzenden stadtteilübergreifenden Arbeiten und ist zusammen mit dem Nachbarverein in Vluyn und der Stadt Neukirchen-Vluyn Träger des Museumsvereins Neukirchen-Vluyn. Das durch den Verein betriebene ortsgeschichtliches Museum zeigt eine breite Sammlung zur Heimatgeschichte. Dort werden die Themen Stadtgeschichte, soziales Engagement zu Anfang der Industrialisierung sowie eine Aufarbeitung des Nationalsozialismus in Neukirchen-Vluyn abgebildet. 

Zum Abschluss des Förderprogrammes „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ ist eine Auszeichnungsfeier mit allen Preistragenden des „Heimatpreises Kreis Wesel“ in der Zeit von 2019 bis 2022 sowie allen Preistragenden aus dem Kreis Wesel auf Landesebene am 26. August 2022 im Kreishaus in Wesel geplant. 

Landrat Ingo Brohl: „Ich gratuliere allen Preisträgern ganz herzlich und danke ihnen für ihren Einsatz für unsere Heimat, den wunderschönen Niederrhein Kreis Wesel.“ Insgesamt waren 20 Vorschläge und Bewerbungen für den „Heimatpreis 2022 Kreis Wesel“ bei der Kreisverwaltung eingegangen. Um die Breite des Engagements für unsere Heimat zu würdigen, hat der Kreistag beschlossen, das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro aufzuteilen und drei Preisträger zu je gleichen Teilen auszuzeichnen.

Der Kreistag hatte 2019 beschlossen, jährlich bis zum Jahr 2022 einen Heimatpreis auszuloben und die Kriterien zur Vergabe des Heimatpreises festgelegt. 

Foto : Symbolbild

Videoproduktion aus Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"