Kamp-Lintfort

Knapp 500 Radler machen Station im Schirrhof

Knapp 500 Radler machen Station im Schirrhof

Am 3. Juli fand der 29. Niederrheinische Radwandertag statt

„Stadt.Land.Genuss“ lautete das Motto des 29. Niederrheinischen Radwandertages am 3. Juli 2022. Knapp 80 Routen standen zur Auswahl, die traditionell nach Pfeilmarkierung oder auch nach dem Knotenpunktsystem geradelt werden konnten. Ab Kamp-Lintfort konnte zwischen 3 Routen unterschiedlicher Länge gewählt werden.

Aufgrund der starken Regenfälle Ende letzter Woche waren einige der Pfeile nicht mehr sichtbar, so dass teilweise großes Navigationsgeschick oder Ortskenntnis erforderlich war.

Knapp 500 Radler machen Station im Schirrhof

Trotz dieser Herausforderung fanden sich knapp 500 Radfahrer und Radfahrerinnen bei herrlichstem Sommerwetter im Schirrhof ein, um die Teilnahmekarten stempeln zu lassen, bei einem Imbiss und kalten Getränken sowie Live-Musik Pause zu machen oder mit anderen Gästen ins Gespräch zu kommen. Auch waren Führungen im Lehrstollen sehr gefragt, ebenso die Fahrradcodierung der Polizei Kamp-Lintfort fand großen Zuspruch.

Videoproduktion aus Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"